Frage von MrMistery, 99

Warum verhält sich meine Hündin Nachts so merkwürdig?

Hallo zusammen und guten Abend :) Ich habe mal ne Frage und die wäre : Meine Hündin ( 2 Jahre ) macht nachts beim Schlafen immer sehr Stress in letzter zeit...sie war aber erst läufig und draußen war sie auch ( wo sie ihr Geschäft erledigt hat ) . Ich hätte dann die Frage was das sein könnte und was man dagegen machen kann. Mfg MrMistery Danke im voraus :-)

Antwort
von douschka, 12

Nach Läufigkeit kann Scheinträchtigkeit die Ursache sein. Wann genau war sie läufig? Leider schleicht sich nach Läufigkeit manchmal eine Gebährmutterentzündung ein. Bis diese wird nicht so schnell erkannt.

Bei unerklärlichen Verhaltensänderungen rate ich zum TA Check. Konnte nichts festgestellt werden, ist es trotzdem kein rausgeschmissenes Geld. Gewissheit beruhigt.

Mache die Diagnose abhängig vom weiteren Verlauf.

Wesen verändern sich mit der Zeit. Die Hündin ist erwachsen geworden bzw. je nach Größe auf dem Weg dahin. Somit verändern sich auch ihre Ansprüche. Setze da mal an und versuche zu optimieren, auch Richtung Fütterung.

Antwort
von Schneeflocke88, 17

Hat sich in eurem Schlaf- Wachrhythmus etwas geändert?

Wie ragierst du auf sie, wenn sie nachts "Theater" macht? Wann darf sie das letzte mal zum pinkeln raus und wann morgens das erste mal? Pinkelt sie überhaupt, wenn du sie nachts raus lässt?


Ist sie tagsüber normal? Wie viel lauft ihr am Tag?

Antwort
von sunnyhyde, 44

vielleicht mal nicht aufgepasst und jetzt kommt nachwuchs...zur not mal zum tierarzt

Kommentar von MrMistery ,

Denke eher nicht weil sie war bei keinem Rüden . Hatte immer ein Auge auf sie.

Kommentar von sunnyhyde ,

ich frag mich sowieso warum sie mit 2 noch nicht kastriert ist...dann geh halt morgen mal zum tierarzt um abzuklären ob sie was anderes hat

Kommentar von Virgilia ,

Wenn man auf seine Hündin aufpasst, muss sie nicht ohne medizinische Notwendigkeit kastriert werden! Außerdem sollten Hunde erst kastriert werden, wenn sie körperlich und geistig ausgewachsen sind. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Warum sollte sie denn kastriert sein?

Kommentar von MrMistery ,

Es tut mir halt leid ist mein erster Hund ...

Kommentar von brandon ,

Das ist verständlich. Das geht jedem Hundehalter so wenn er nicht weiß was sein Hund hat. Da macht man sich natürlich Sorgen.

LG

Antwort
von brandon, 38

Welchen Stress macht sie denn? Ein paar Informationen mehr wären vielleicht hilfreich.

Kommentar von MrMistery ,

kratzt an der Tür(obwohl man draußen war) heult ständig rum und schläft erst nach ner Stunde(mindestens)

Kommentar von brandon ,

Das würde schon zu dem Verhalten einer tragenden Hündin passen aber da man das ausschließen kann muß es einen anderen Grund geben.

Wenn Hunde plötzlich und unerklärlich ihr Verhalten ändern könnte auch eine Krankheit dahinter stecken die nicht offensichtlich ist. 

Das sind die Momente in denen man sich wünscht der Hund könnte einem sagen was nicht stimmt.

Spiel mal ein bisschen Detektiv. Hat sich in ihrem Leben etwas verändert? Zeigt sie noch andere ungewohnte Verhaltensweisen?

Kann es sein das sie unter einer Verstopfung leidet oder ist es möglich das sie einen Fremdkörper verschluckt hat? Ist sie vielleicht scheinträchtig?

Wenn Du die Ursache nicht findest, solltest Du mal zum Tierarzt gehen, vielleicht findet er nach einer Untersuchung mehr heraus.

LG

Antwort
von seelenkinder, 20

Ich würde mit ihr zum Tierarzt gehen und sie durchchecken lassen. Nach einer Läufigkeit kommen sowohl eine Scheinträchtigkeit ,als auch Gebärmuttervereiterung in Frage. Ebenso kann es sein dass sie eine Blasenentzündung hat und daher öfters nach draussen drängt. Erst wenn die Gesundheit wirklich abgeklärt ist, kann man weiter überlegen was sonst die Verhaltensänderung bewirkt haben könnte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten