Halli Hallo an alle. Wer hat Erfahrung mit so genante Personalvermittler.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,
Nein das musst du nicht. Er kann dir Vorschläge machen aber die Entscheidung ob du dich für diese Stelle bewerben willst liegt alleine bei dir !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucarion77
15.04.2016, 00:14

Habe schon viel gelesen Vermittler meldet es das amt und dann Sperrung

1

Ich hab einige Praktika in Vermittlungen gemacht. Es ist völlig normal, dass sowas dem Amt gemeldet wird. Einmal ablehnen ist ja nicht weiter schlimm, aber wenn das öfters vorkommt, fühlt man sich als Vermittler auch dezent verkackeiert und weiß, wie der Hase bei dem Bewerber läuft. 

Wir hatten pro Woche mindestens 2 Bewerber, die nur zu uns kamen, um den Stempel fürs Amt zu holen. Hat man ihnen Angebote gemacht, dann wurden diese abgelehnt und sie galten nach einer Weile als unvermittelbar und haben fleißig weiter ihr Geld bezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucarion77
15.04.2016, 07:35

Ja das verstehe ich das es auch schwarze Schafe unter denn Bewerbern gibt.

Musste aber auch feststellen das die Vermittler  gerne selber entscheiden und ihre kunden beleidigen.

Ob wohl man konkrete angaben hinterlegt hat.

Ich kenne es so das der kunde König ist.

Und denn Vermittler bringt es doch auch nix wenn der Arbeitnehmer unzufrieden ist. 

Im gegenteil es schadet doch beide Parteien.

0

Der kann Dich zu gar nichts zwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucarion77
15.04.2016, 00:16

Und was wenn der Vermittler droht das amt es zu melden?

1
Kommentar von Lucarion77
15.04.2016, 00:33

Das man die Arbeitsstelle abgelehnt hat. 

Und amt ist schnell mit Sperrung.

1