Frage von Yassii123, 62

Halle braucht man wenn man ins Krankenhaus geht eine Krankenkarte?

Antwort
von 1992peggy, 20

Wenn Du ohne Überweisung an der Anmeldung im KH ankommst wird das zuerst abgefragt. Einmal wegen der Daten, die bereits auf der Karte gespeichert sind, zum anderen, dass Versicherungsschutz besteht.

Wenn kein Notfall vorliegt, wirst Du an den Hausarzt zurück überwiesen

Antwort
von Ilyana, 19

Kommt auf die SItuation an. Wenn es ein Notfall ist, wirst du sicher erstmal auch so behandelt. Ansonsten brauchst du natürlich deine Versichertenkarte. 

Wenn der Krankenhausaufenthalt absehbar ist, brauchst du außerdem eine Einweisung von deinem Hausarzt oder Spezialisten. 

Antwort
von Karaseck, 32

Das ist das erste wonach du im Krankenhaus gefragt wirst. Im Notfall wirst du aber auch ohne behandelt.

Antwort
von MaraMiez, 25

Wenn man da als Patient hin geht: ja. Das Krankenhaus muss doch wissen, mit welcher Krankenkasse die Kosten abzurechnen sind, oder willst du die komplett alleine zahlen?

Kommentar von Yassii123 ,

Nein dass ist mir schon klar bloss dass mein freund nie eine krankekarte erhalten hat bzw er hat sie noch nicht 

Kommentar von MaraMiez ,

Dann muss er die nachreichen, sobald er sie hat. Mit einem Anruf bei der Krankenkasse kann man sich auch eine Mitgliedbescheinigung schicken lassen.

Antwort
von user8787, 33

Ja, eine Versichertenkarte ist nötig.

Antwort
von Orbi1992, 24

Ja die wird benötigt ....außer bei Privatpatienten

Antwort
von MrZurkon, 27

Ja, die musst du mitnehmen.

Antwort
von quakpiep23, 7

ja brwchst du

Antwort
von RadiBY, 24

Ja, außer Du bist Besucher. ;)

Kommentar von Yassii123 ,

Besucher?

Kommentar von RadiBY ,

Na wenn Du nicht als Patient ins Krankenhaus gehst brauchst Du keine Versichertenkarte. Ansonsten schon. War ein kleiner Witz :)

Antwort
von Berlinfee15, 20

Guten Abend,

Frage ist nicht eindeutig. Welche Situation meinst Du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community