Frage von lullattsch, 47

Hall Ich bin 17 Jahre alt und verdien mein eigenes Geld doch mein Vater verweigert mir den Zugriff darauf was kann ich tun. Soll ich ihn anzeigen ?

Antwort
von Elfi96, 18

Er hält sozusagen die Finger darauf, um dich vor unnötigen Ausgaben zu bewahren. Statt ihm mit einer Anzeige zu drohen (was ziemlich kindisch wäre!), solltest du das Gespräch mit deinem Vater suchen. Ich weiß  jtz nicht, was du sonst so an Taschengeld bekommst, aber wenn du dein verdientes Geld für irgendetwas Großes ausgeben möchtest, solltest du in ruhigem Ton mit deinem Vater über deine geplante  Ausgsbe reden. Vllt stimmt er zu, wenn du VERNÜNFTIG  argumentierst, vllt sagt er aber auch,  dass du mit der Ausgabe warten  sollst, weil es sein kann,  dass du in einem oder zwei Monaten etwas ganz anderes kaufen möchtest. Vllt möchte er aber, dass du dein Geld sparst,  zB für den Führerschein oder für  das erste Auto. Ergo: die Verweigerung ist nicht unbedingt ein Nachteil für dich und das "Füße- still- halten" wird auf jeden Fall für  die zwischenmenschliche Beziehung zw euch nicht schaden. LG 

Kommentar von lullattsch ,

Ja das hab ich auch versucht aber wir stehen momentan in keine guten Verhältnis zueinander und ich geh Arbeit bzw. mach meine Ausbildung und hab halt mein "Taschengeld" schon ausgegeben und nun möchte ich, da ich am Wochenende weg fahre etwas von meinem gesparten Geld haben was er rüber gelegt aber er verweigert es und sagt, das ich lernen muss mit Geld umzugehen. 

Kommentar von Elfi96 ,

Ja, der Umgang mit dem Geld soltest du dann wirklich lernen, denn wenn du später mal eine eigene Wohnung hast, wirst du feststellen, wie viel Monat am Ende des Geldes noch übrig bleibt. LG 

Antwort
von Akka2323, 33

Geh zum Jugendamt.

Kommentar von Demelebaejer ,

Unsinn!

Antwort
von Demelebaejer, 4

So lange Du keine 18 bist, darf das Dein Vater!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten