Frage von Toertchen93, 35

Halbweisenrente während freiwilligen Praktikum?

Meine Prüfungsordnung schreibt vor ein Praktikum in Höhe von 240h zu machen. Allerdings wird man natürlich von keinem Unternehmen für 6 Wochen eingestellt, sodass ich gezwungen bin an die 6 Wochen noch ein 3 monatiges (freiwilliges)Praktikum zu hängen. Praxiserfahrung ist natürlich super und ich freue mich auch auf das Praktikum, aber dadurch, dass es nicht über 3 Monate (freiwillig) sind, werde ich auch nur sehr gering vergütet (360€).

Da ich angewiesen auf Bafög bin, wollte ich mich eigentlich beurlauben lassen, damit ich die 6 Semester nicht überschreite.. Wie sieht das mit der Halbweisenrente aus, bekomme ich die noch? Ich muss ja quasi die 4,5 Monate machen, weil ich sonst kein Praktikum bekomme und somit auch den Pflichtteil für mein Studium nicht absolvieren kann.

Leider wird es bei mir ziemlich eng, wenn ich weder bafög, noch halbweisenrente und vielleicht auch kein Kindergeld bekomme, da ich auch eine eigene Wohnung habe.

Kann mir da jemand helfen?

Antwort
von Vanifrisch, 30

Hi,

falls das Praktikum innerhalb einer Ausbildung oder eines Studiums absolviert wird ist das kein Problem - dank bekommst du weiterhin HWR.

Falls das Praktikum NICHT innerhalb einer Ausbildung oder eines Studiums absolviert wird kommt es auf die Dauer drauf an.
--> Die HWR wird für eine Übergangszeit von max. 4 Monaten (z.B    zwischen zwei Ausbildungen) gezahlt.
--> Falls die Übergangszeit länger als 4 Monate dauert bekommst du leider keine HWR mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten