Frage von KeineAhnungWhy, 59

Halbwaisenrente und Kindergeld wieder neu beantragen nach einer längeren Pause?

Hallo liebe Leute,

ich habe schon mehrfach nach einem ähnlichen Fall gesucht aber bisher nichts gefunden. Meine Planung sah bisher aus zu studieren und Kindergeld und Halbwaisenrente weiterhin zu beziehen. Ich wohne nicht bei meinen Eltern und bin verheiratet, beides kriege ich trotzdem weiterhin. Nun bin ich leider ungeplant Schwanger geworden und bin mit dem Gedanken am spielen das Studium gar nicht erst anzufangen. Bevor jetzt antworten kommen wie: man kann beides unter einem Hut bringen, nein, ich seh mich nicht dazu in der Lage. Während der Schwangerschaft geht das wohl noch, aber spätestens danach will ich einem Jahr meinem Kind widmen. Sollte ich mich zu diesem Schritt entscheiden fällt natürlich mein Kindergeld und die Halbwaisenrente flach, dass ist mir klar. Irgendwann will ich aber trotzdem ne Ausbildung beginnen (wenn mein Kind 1 Jahr alt ist und ich wäre dann ca 22 3/4). Meine Frage dann, kann ich die HWR und das KG für mich wieder neu beantragen obwohl ich 1 1/2 Jahre ausfiel? Oder bin ich dann komplett draußen und mein Anrecht erlischt?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Kindergeld, 51

Solange du noch keine 25 bist und dich dann z.B. in Ausbildung / Studium befinden würdest,dann stünde dir zumindest für die Erstausbildung / Studium Kindergeld zu,normalerweise auch in jeder weiteren,solange du noch keine 25 bist und keiner Kindergeldschädlichen Nebentätigkeit nachgehen würdest !

Das wäre dann der Fall,wenn du in einer zweit oder weiteren Ausbildung einer Nebentätigkeit nachgehen würdest und da pro Woche mehr als durchschnittlich 20 Stunden arbeiten würdest.

Waisenrente stünde dir dann bis max. 27 zu,da kann ich dir aber nicht genau sagen ob dann eine Nebentätigkeit über eine gewisse wöchentliche Arbeitszeit Einfluss auf den Anspruch hätte,wenn du schon eine abgeschlossene Ausbildung hättest.

Kommentar von turnmami ,

Seit 1.7.2015 gibt es keine Einkommensanrechnung mehr bei Waisenrenten. Sofern noch ein Anspruch auf Waisenrente besteht, kann man jeglichen Verdienst dazu haben.

Ein Anspruch besteht jedoch nur, wenn die Schul-oder Berufsausbildung überwiegend, d.h. mehr als 20 Std. wöchentlich ausgeübt wird.

Kommentar von isomatte ,

Das ist mir bekannt !

Es ging auch nicht um die Einkommensanrechnung,sondern um die wöchentliche Arbeitszeit in einer evtl. Nebentätigkeit,wenn man schon eine abgeschlossene Ausbildung hätte.

Diese darf nämlich beim Kindergeld dann neben einer weiteren Ausbildung im Durchschnitt nur bei 20 Wochenstunden liegen.

Kommentar von turnmami ,

das unterscheidet aber das Kindergeld von der Waisenrente

Kommentar von isomatte ,

Deshalb hatte ich auch geschrieben das ich es bei der Waisenrente nicht genau sagen kann !

Auch beim Kindergeld spielt das Einkommen seit dem 01.01.2012 schon keine Rolle mehr,auch die wöchentliche Arbeitszeit in einem Nebenjob spielt da keine Rolle,solange man noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten