Halbgeschwister erbverpflichtet--erbberechtigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Frau und die Tochter das Erbe ausschlagen und keine weiteren Abkömmlinge existieren, erben zunächst die Eltern. Nur wenn die Eltern ebenfalls verstorben sind oder ausschlagen, sind Geschwister (auch Halbgeschwister) erbberechtigt. In dem Fall müsste Deine Frau das Erbe ausschlagen. Das Erbrecht ist im 5. Buch des BGB geregelt (Par. 1922 ff).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raiwin
13.05.2016, 18:13

Nur zur Info: Nachdem alle Vorerben das Erbe ausgeschlagen hatten, mußte nicht nur meine Frau, sondern auch unser Sohn und dieser mit Ehefrau für seine 5-jährige Tochter das Erbe ausschlagen. Die Erbhaftung macht vor keinem lebenden Verwandten halt.

0

Bester Ansprechpartner ist hierfür das zuständige Nachlassgericht! Die Theorie sieht erst mal so aus, dass nach gesetzlicher Erbfolge zuerst die Tochter des Halbbruders erbt und die Ehefrau. Sollten die ausschlagen kommt die nächste Linie, das wären die evtl noch lebenden Eltern des Halbbruders und die Geschwister. Ob deine Frau bereits vorsorglich ausschlagen kann, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frau hat mit dem Erbe nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frau ist nicht in der unmittelbaren Erbfolge, da seine Frau und seine Tochter Vorrang haben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von raiwin
31.03.2016, 10:30

Und was ist, wenn Ehefrau und Tochter ausschlagen?

0

Was möchtest Du wissen?