Frage von Jiestamen, 132

Halbes Jahr Clean von Methamphetamin, überall schmerzen und haut an der Hand sieht auch noch alt aus geht das alles wieder weg oder muss ich nun damit leben?

Antwort
von Vincent10, 69

Erstmal Glückwunsch das du dich entschieden hast clean zu werden .

Das sind Entzugs Erscheinungen mit den schmerzen , da der Körper bei der Droge erheblich länger braucht als wie bei anderen dagegen anzugehen , das kann sich über Monate ziehen .

Mit der haut ist mir nur bekannt das es bei aktiven Konsumenten passiert , sowie Zahn Schädigungen uvm .

Ich kann dazu also leider nichts sagen ,
Ich gehe mal davon aus das sich die haut an der Hand nicht von selber wieder strafen wird .

Aber ich würde mir darüber keine sorgen machen , denn es hätten erheblich schlimmere Sachen passieren können . und solange es nur die Hand ist , aber sie ihr leben zurück gewinnen würde ich mich eher darüber freuen ..
Viel kraft und Erfolg wünsche ich dir .
LG

Kommentar von Jiestamen ,

Danke ja ernähre mich nun auch gesund und treibe sport nur diese Funktionellen Störungen machen einen echt zu schaffen.

Antwort
von Alexmz3, 68

Teils teils. Das meiste müsste weg gehen. Wie alt bist du eigentlich?

Kommentar von Jiestamen ,

Bin 28 und war auch schon in 2 Psychosomatik Kliniken zu dem habe ich auch Verdauungsstörungen.

Kommentar von Alexmz3 ,

Zu den Verdauungsstörungen kannst mal was scharfes essen. Um deine Haut wieder auf Vorderansicht zu bringen kann ich dir sehr viel trinken (-2L am tag), Vitamin A, B, C und E empfehlen. Diese sind für die Haut essentiel.

Ich sehe auch wieder aus topfit aus und bin es auch. Wichtig ist aber auch Sport (!) Vernachlässige das nicht. Dein Körper ist für Bewegung gemacht u

Kommentar von Jiestamen ,

Ich esse momentan viel obst und gemüse nehme oben drauf noch magnesium und calcium zu mir esse fisch und ab un zu mal pute da mein erzt zu mir meinte ich soll nicht so viel fett essen da meine fettwerte zu hoch sind sprich ich muss auch auf versteckte fette achten naja und sport treibe ich auch gehe im fitness studio 1 stunde laufen dann 1 stunde fahrrad und eine halbe stunde auf den stepper und abends gehe ich noch bissel an der frischen luft spazieren und den nächsten tag gehe ich wieder in das fitness studio allerdings gehe ich dann nur etwas schneller ohne zu laufen auf dem laufband für 3 stunden  und danach in die sauna um zu entgiften da ja grad alles bissel weniger arbeitet da andere hirn parteien nun die arbeit übernehmen nur etwas schlechter laut psychologin aber die meinten wenn ich weiter so kämpfe sehen die eine gute heilung nur ist für mich echt jeder tag ein kampf diese schmerzen und funktionsstörungen ich wünsche es niemanden und rate jedem finger weg von den drogen.

Kommentar von Jiestamen ,

Und mit entgiften meinte ich nun die Schardstoffe die man über den Tag ein atmet.

Antwort
von 86StylePolizei, 66

Ernähre dich gesund und schlafe viel . Viel Wasser trinken . Ich denke das wird wieder . Das braucht aber Zeit . Hoffe du hast das nicht zu lange gemacht sonst wird man es wohl immer etwas erkennen können

Kommentar von Jiestamen ,

Crystal meth nur 1 mal und Speed habe ich 2008 angefangen dann ab und zu auch mal Extacy und Pilze aber ich habe den schluss strich gezogen das es Gift ist und einen nur kaputt macht.

Kommentar von 86StylePolizei ,

Vermutlich waren es die Pilze die diese Angststörungen in dir hervorgerufen haben . Darauf kann man ganz schlimm hängen bleiben. Das Setting ist da ganz wichtig
Ein Bekannter Poker Kollege von mir hat im Urlaub Pilze genommen und wurde später tot aus dem Meer geborgen . Es war sicher kein selbstmord. Wer weiß was ihm durch den Kopf ging .
Vielleicht dass er fliegen kann oder unter Wasser atmen .
Glückwunsch dass du es geschafft hast . Den Rest schaffst du auch noch !! Good luck

Antwort
von SacredChao, 93

Hi,

das hängt wie bei fast allen Drogen von Dosierung und Dauer des Konsums ab. 

Meth hat allerdings ein erhebliches Schädigungs-Potential und kann daher auch sehr schnell langfristige Schäden verursachen. Im Idealfall solltest du einen Arzt aufsuchen, der kann dir sicher näheres sagen und entsprechende Symptome unter Umständen behandeln.

Viele Grüße,

SacredChao

Kommentar von Jiestamen ,

Danke. war schon in 2 Kliniken die meinten zu mir Somatisierungsstörung, Funktionelle Störung mit Panikstörung. Aber ob es weg geht konnte mir keiner so wirklich sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten