Frage von Fisch12A, 70

Ich bin halb Deutscher und halb Italiener und habe Angst, zu keiner der beiden Kulturen dazuzugehören. Was kann ich tun?

Was soll ich tun? Ich habe Angst, zu den Italienern nicht dazuzugehören und zu den Deutschen auch nicht.

Antwort
von Eselspur, 40

Es ist deine Entscheidung.

Du kannst Angst haben, nicht richtig dazu zu gehören oder dich freuen, sowohl zur deutschen, als auch zur italienischen Kultur zu gehören.

Ich beineide dich übrigens ein bisschen, weil ich die italienisch Kultur in vielen Ausprägungen genial finde. Abgesehen davon: Kultur ist nie auf ein Land oder auf auf einem Sprachbereich beschränkt, sondern lebt immer auch vom Austausch!

Antwort
von Ruenbezahl, 37

Angst ist immer ein schlechter Ratgeber. Wenn du bei den Italienern und bei den Deutschen dazugehören willst, dann musst auch du etwas dafür tun (z..B. die jeweilige Sprache ordentlich lernen, dich mit Kultur, Geschichte, Politik usw. befassen). Du kannst dich natürlich auch mehr für eine Seite entscheiden (je nachdem wo du lebst oder was die lieber ist) und die andere Seite einfach als eine deiner Wurzeln im Hinterkopf behalten. Jeder von uns hat doch Vorfahren in mehreren Ländern und Kulturen, deswegen muss man nicht überall dazugehören, sondern nur dort, wo man will.  

Antwort
von imakeyourday, 35

Also bist du halb Deutscher und halb Italiener? (Wenn ich das inmitten aller Rechtschreibfehler und ungenauer ausdrücke richtig erkannt habe)

Und jetzt hast du Angst bei keinem dazuzugehören?
Wäre das der Fall wärst du ein Alien. Vielleicht fühlst du dich in einer Kultur wohler als in der anderen, das ist aber nicht schlimm.

LG imakeyourday

Antwort
von realsausi2, 26

Das kommt darauf an, ob Deine obere Hälfte die italienische ist oder die untere.

Kommentar von PeVau ,

Wenn ich in der Situation wäre, dann würde ich mir wünschen, dass die untere die italienische Hälfte wäre. ;-)

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 26

Was soll ich tun

Von Vorteil wäre es natürlich, wenn man beide Sprachen spricht. Außerdem sollte man sich mit beiden Ländern auseinandersetzen = Ahnung von beiden haben.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass deine Familie in Italien dich ablehnt, falls du Italienisch mit einem deutschen Akzent sprechen solltest.

Hast du miese Erfahrungen gemacht, oder woher kommt die Angst?

Antwort
von JoachimWalter, 17

Geh nach Österreich, Tirol.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community