Frage von LuckyStriker515, 18

TÜV Vermerk mit Namen und Fahrgestellnummer

Hallo, habe letzte Woche frischen TÜV bekommen. (Vom TÜV-Prüfer). War aber am Donnerstag nochmal beim TÜV zum Felgen/Reifen eintragen.

Und haben am Abend davor andere Scheinwerfer (Gelbes Fernlicht), offenen Pilz, Rückleuchten (Rot leuchtende Blinker) montiert.

Dieser Fand dies aber nicht so geil, daher habe ich und mein Fahrzeug nun einen Vermerk.

Nun meine Frage.

Geht das iwann wieder weg? Was hat dies für Auswirkungen für die Zukunft?

Danke für eure Hilfe.

Antwort
von LuckyStriker515, 7

Ich weiß was ich am Fahrzeug haben darf und was nicht. Dessen bin ich mir auch bewusst und bei etwaigen Kontrollen hat dies auch nie Interessiert.

Es geht lediglich drum was dieser Vermerk in Zukunft bedeutet?

Weil geprüft würde er ohne Mängel und was ich nach dem TÜV mit dem Auto mache ist ja meine eigene Verantwortung. Es sind ja schließlich keine Veränderungen die andere Verkehrsteilnehmer gefährden oder mich selbst. Lediglich optische Spielereien.

Das hat nichts mit Dummheit oder Naivität zu tun!

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 12

Sorry aber wie naiv oder Dumm kann man sich anstellen ??

Der Vermerk ( so kenne ich das ) beinhaltet das die Zulassungsstelle von den Meldepflichtigen unzulässigen Umbauten nach erfolgter HU  informiert wird und Du demnächst vermutlich Post  oder Beusch von der Polizei bekommen wirst  die weitere massnahmen ergreiffen.  

Bau schnell zurück und lass das Serienmässig... sonst wird teuer . und die werden Dich im Auge behalten...   heist jede Kontrolle ist deine.. . Joachim

Antwort
von fuji415, 10

Gelbe Frontlampen und rote Blinker da erlischt die Teilezulassung und somit die Zulassung für das Fahrzeug da darf die Polizei sogar das Ding sofort aus dem Verkehr ziehen in Kennzeichen und Papiere eingezogen werden manche nehmen auch den Schlüssel an sich das Du den Wagen nicht mehr bewegen kannst  dann darfst Du sehen wie die Karre nach Hause oder auf den Schrott kommt und den Mist ausbauen zu können der Vermerk wird auch zur Zulassungsstelle und die leiten das weiter zur Polizei ungeschoren kommst Du damit nicht davon . 

Leuchten nach vorne (weiß) und die zwei Richtungsanzeiger (gelb)

seitliche Beleuchtung (gelb)

Rückleuchten (rot), Rückfahrscheinwerfer (weiß) 

und Richtungsanzeiger (gelb)

Nicht erlaubt sind:

Felgenbeleuchtung

Unterbodenleuchtung

andersfarbige Leuchten als vorgeschrieben, z.B. blaue Vorder- oder Rückleuchten

fluoreszierende Lacke

Antwort
von Miete187, 13

Ich weiss nicht  wo dieser Vermerk steht aber......WARUM baust du am Mittwoch solche Sachen ein, wenn du am Tage danach zum Tüv willst.

Das Risiko das evtl. Polizei oder so auch mal da ist, oder die Bescheid bekommen ist doch zu hoch.

Kommentar von LuckyStriker515 ,

Weil ich in dieser Kombination seit 2 Jahren unterwegs bin und bei Diversen TÜV Stellen was Eintragen hab lassen und die dass nie interessiert hat.

Deswegen.

Kommentar von Miete187 ,

Super, na dann ist doch alles gut.

Und haben am Abend davor andere Scheinwerfer (Gelbes Fernlicht), offenen Pilz, Rückleuchten (Rot leuchtende Blinker) montiert. Mit dem ich seit 2 Jahren fahre.


Kommentar von LuckyStriker515 ,

Auch bei Kontrollen wurde nie etwas erwähnt. Und es wäre nicht so, dass ich nur bei mir in der Gegend unterwegs bin. Sind auch weitere Ausflüge so gefahren worden  (Thüringen, BW, Österreich).

Deswegen mach ich im Bezug cops mir auch keine Gedanken.

Zurück gebaut ist es in wenigen Minuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten