Frage von ViolettHunter, 86

Hahn abgeben ohne ihn zu töten?

Halle Leute :)

Ich wohne in einer kleinen Siedlung und meine Mutter hat sich vor ein paar Monaten Hühnereier geholt. Jetzt haben wir einen Hahn und 4 Hennen. An sich ist das alles kein Problem nur leider kräht der Hahn viel und die Nachbarn haben zwar noch nichts gesagt, aber wir wollen uns auch nicht unbeliebt machen und warten bis ihnen der Kragen platzt.

Jetzt ist meine Frage: Kann man den Hahn irgendwo hingeben (Mittelfranken, Bayern) wo er nicht gemästet und geschlachtet wird? Wenn wir bald keine Lösung finden bringt meine Mutter den armen Hahn zum Schlater was ich aber für unnötig halte...

Und vielleicht noch ne andere Frage: Gibt es eine Möglichkeit zu verhindern dass der Hahn so viel kräht? Natürlich müsste das tierfreundlich sein weil einem Hahn die stimmbänder durch zu schneiden sehe ich als genauso schlimm an wie sowas einem Menschen an zu tun...

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 52

Hallo, 

solange die Nachbarn nichts sagen würde ich den Hahn auch nicht abgeben. Ihr könnt ja mal fragen, wie sie es empfinden. 

Eine Haremgruppe - ein Hahn + mehrere Hennen - ist  die artgerechtere Haltungsform. Der Hahn schlichtet z.B Streit. Es gibt Hennen die bekriegen sich bis auf´s Blut. Solche Zickereien kann nur von einem Hahn geschlichtet werden. Natürlich gibt es auch Fälle wo eine reine Hennengruppe harmonisch zusammenlebt. Verzichten würde ich dennoch nur im Notfall. 

Ansonsten kannst du dich an "Rettet das Huhn e.V" wenden. In Regensburg ist nächste Pflegestelle von dir aus. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von Katsa1, 49

Hallo,
du kannst gegen das Krähen nichts machen.
Als erstes würde ich mit den Nachbarn sprechen. Vielleicht stört sich niemand an dem Hahn. Ich schlafe direkt über dem Hühnerstall und bin so daran gewöhnt, dass mich der Hahn nicht weckt.
Falls sich die Nachbarn tatsächlich beschweren würde ich versuchen ihn zu vermitteln. Dazu kannst du sowohl Quoka als auch Ebay Kleinanzeigen sämtliche Facebook-Flohmärkte etc verwenden. Evtl gibt es in deiner Nähe auch einen Bauern mit freilaufenden Hühnern? Ansonsten kannst du es mal bei Vogelparks/Zoos probieren und beim Verein "Rettet das Huhn". Die vermitteln auch Hähne.
Viel Erfolg!

Antwort
von amiliii, 29

hey stell den guten doch einfach mal bei ebay kleinanzeigen rein :) dann kannst dir vonden leuten, die den ham wollen auch n bild machen :) und schreib am besten dazu, dass er in liebevolle hände kommen soll

Antwort
von Stein1, 41

Du kannst mal bei so Geflügel Vereinen nachfragen ob sie den wollen umsonst. abgelehnt wird selten jedoch ist ungewiss wie lang er lebt

Antwort
von Deamonia, 21

Oh man, sowas weis man doch vorher! 

Also falls ihr den Hahn abgebt, dann bitte auch gleich die Hühner dazu! 

Such mal nach Gnadenhöfen in deiner Umgebung, da können Hahn und Hennen sicher glücklich werden. 

Bitte sprich mit deiner Mutter, das sie das nächste mal vorher überlegen soll, bevor sie sich einfach so irgendwelche Tiere anschafft...

Antwort
von friendfeeler35, 35

Ich glaube, das es da keine wirklche Tierfreundliche Lösung gibt, denn er erfüllt keinen Zweck außer die Eier zu befruchten und das Schreien kann man auch nicht Unterbinden, ich dachte das tut er auch nur morgens, bzw nach seiner inneren Uhr.

Antwort
von JackBl, 23

Frag mal ein einem Kleintierzchtverein nach, vielleicht will einer ja einen Hahn haben oder braucht gerade einen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community