Frage von Bergen752, 86

Hagelschaden Gutachten zu gering, was nun?

Hallo! In meiner Gegend gab es einen heftigen Hagelschauer der viele Autos etc. beschädigt hat. Das Auto meines Vaters und meins leider auch, undzwar ziemlich gleich. Unsere Autos (gleiche Versicherung) wurden von unterschiedlichen Gutachtern geprüft. Das meines Vaters kam auf 2600€ (Restwert 1200€) und meins nur auf 1000€ (Restwert 4000€). Die Summen wurden uns beiden allerdings sofort ausbezahlt, was mir doch ziemlich komisch vorkommt, da überall steht, man könne sich zwischen Reparatur und Auszahlung entscheiden. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Kann ich mir kostenlos ein anderes verbindliches Gutachten einholen? Wenn meine Werkstatt mehr veranschlagt als 1000€ bekomme ich das Geld dann von der Versicherung wieder? Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Apolon, 19

Die Summen wurden uns beiden allerdings sofort ausbezahlt,

Bei deinem Schaden könnte dies möglich sein, aber nicht beim Schaden deines Vaters, denn wie du selbst schreibst liegt der Restwert des Fahrzeugs ja nur noch bei 1.200 €.

Kann ich mir kostenlos ein anderes verbindliches Gutachten einholen

Kein Kfz-Sachverständiger erstellt ein Gutachten kostenlos - das darfst du dann bezahlen.

Wenn meine Werkstatt mehr veranschlagt als 1000€ bekomme ich das Geld dann von der Versicherung wieder?

Wenn du den Schaden in deiner Kfz-Werkstatt reparieren lässt, solltest du die Schadenserstattung an diese Werkstatt abtreten. Bedeutet deine Werkstatt setzt sich mit der Versicherung im Vorfeld in Verbindung, klärt die Kosten ab und sie erhalten dann vom Versicherer die Kosten überwiesen.

Ist der einfachste Weg.

Kommentar von Bergen752 ,

Sorry, schlecht formuliert! Ich meinte natürlich, dass meinem Vater der Restwert überwiesen wurde - mein Fehler.

Ok, also ist mein nächster Weg zu einer Werkstatt, die sich damit auskennt. Die werden wohl wissen, wie das dann abläuft.

Danke!

Antwort
von MoechteAWissen, 40

In den letzten Jahren wurde es bei einigen Versicherungsunternehmen Trend, Kleinschäden aufgrund eines Gutachtens auszuzahlen. Die Zahlung erfolgt NETTO ohne  Umsatzsteuer.

Die Versicherungsunternehmen sparen durch dieses Vorgehen Kosten ein.  Normalerweise nehmen die Kunden das Geld an und stecken es sich in die Tasche oder lassen die Fahrzeuge reparieren.

Sobald dein Fahrzeug repariert wurde, kannst du die Rechnung bei der Versicherung einreichen und die  Mehrwertsteuern nachfordern.

Problematisch kann  das Vorgehen der Versicherungsgesellschaften werden, sofern du die Reparatur in einer Vertragswerkstatt durchführen lässt.  Versicherungsgesellschaften  greifen bei ihren Berechnungen gerne auf Preis
von „Partner-Werkstätten“   zurück.   Oft landen diese Fälle vor Gericht. Es ist
nämlich klar geregelt, wann auf welche Preise verwiesen werden darf.
Versicherungsgesellschaften greifen trotzdem   bevorzugt auf ihre Preise zurück.  

Rede bitte mir deinem Versicherungsmakler. Diese Person wird
dir mit seiner Erfahrung helfen können.

   

Antwort
von Genesis82, 30

Fahrt ihr das exakt selbe Automodell und habt die Dellen in exakt gleicher Anzahl an der exakt selben Stelle? Dann wären die Unterschiede in der Tat merkwürdig. Allerdings halte ich die exakt selben Schadensbilder für absolut unwahrscheinlich.

Die Kosten werden bei Hagelschäden üblicherweise pro Delle berechnet und nicht pro beschädigtem Teil (außer der Ersatz des Teils wird günstiger als die Reparatur). Hinzu kommt, dass manche Dellen von außen aus dem Blech gezogen werden können und andere von innen gedrückt werden. Wenn für das Drücken also noch etwas demontiert werden muss, dann ist die Reparatur logischerweise teurer, als wenn nichts demontiert werden muss (z.B. Dachhimmel, Innenverkleidung, Motorhaubendämmung). Die Demontagekosten ermitteln sich ebenfalls durch den Aufwand, die bei jedem Automodell unterschiedlich sind. Dann gibt es noch Dellen, die gar nicht gedrückt oder gezogen werden können, sondern gespachtelt und lackiert werden müssen -> wieder aufwändiger und teurer.

Wenn du nun also weniger Dellen an deinem Auto hast als dein Vater und diese Dellen leichter entfernt werden können, dann hast du auch einen geringeren Schaden. Schau dir doch mal die beiden Gutachten an, darauf lässt sich doch gut erkennen, wo die Unterschiede liegen.

Kommentar von Bergen752 ,

Also mein Vater fährt einen C180 und ich einen 320i. Gleiche Baujahre, meiner allerdings mit mehr Ausstattung. Der Schaden ist wie gesagt, fast identisch (standen ja auch nebeneinander). Motorhaube, Dach, Kofferraumklappe. Ungefähr die gleiche Anzahl an Dellen (laut Gutachten). Bei mir ist sogar Demontage und Montage von Dachhimmel etc. mit einberechnet...

Kann ich denn ein Gutachten anfertigen lassen, das mich nichts kostet im Endeffekt und auf das ich mich berufen kann? Wenn ja von wem/wo? Kann ich zur Versicherung gehen mit einem Kostenvoranschlag von einem Beulendoktor z.B.?

Antwort
von NochWasFrei, 50

Wenn meine Werkstatt mehr veranschlagt als 1000€

Tut sie das denn? Also warst du schon dort? Klingt ja so, als ob du nur vermutest, dass der Schaden höher ist. Wenn das deine Werkstatt für 1000€ hinkriegt ist doch alles in Ordnung.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 38

Die Gutachter der Versicherungen versuchen schon öfters mal, so gering wie möglich zu schätzen. Jeder Geschädigte hat aber das Recht, zusätzlich einen eigenen Gutachter zu beauftragen.

Interessant wäre zu wissen, ob mit der Unterschrift auf die Auszahlungsquittung womöglich auf weitere Ansprüche verzichtet wird. Wenn ja, wäre das Ding wohl gelaufen.

Kommentar von Bergen752 ,

Unterschrift? Habe einen Brief bekommen und am selben Tag war das Geld da. Habe nichts unterschrieben o.ä. Konnte mich ja auch nicht gegen die Zahlung wehren...

Kommentar von Hamburger02 ,

ok, dann stehen dir weitere Schritte offen. Geh doch einfach mal in eine Lackiererei und frage, was eine Reparatur kostet. Das kostet erstmal nichts und du hast einen guten Anhaltspunkt, ob es sich lohnt, gegen das Gutachten vorzugehen.

Kommentar von Apolon ,

Jeder Geschädigte hat aber das Recht, zusätzlich einen eigenen Gutachter zu beauftragen.

Bitte beachten - hier handelt es sich um einen Kasko-Schaden!

Sollte der Geschädigte einen Gutachter zusätzlich beauftragen, darf er die Kosten dafür auch zahlen.

Antwort
von berieger, 27

Bergen, du musst bedenken dass es verschiedene Reparaturkosten für verschiedene Marken gibt. So kann eine Motorhaube für FZG X 500€ kosten und für Y 300€. Die Gutachter haben nur einen geringen Spielraum da sie nach Tabellen gehen die für alle verbindlich sind. Ich meine da geht alles mit Rechten Dingen zu da die Leute auch vereidigt sind.

Ein Beispiel: War neulich beim Lackierer #1. Möchte eine bestimmte Stelle (etwa 20x10cm) an meinem auf beiden Seiten andersfarbig lackiert haben. Der Lackierer: Ja, lässt sich machen, aber beide Kotflügel müssten hinterher komplett neu mit Farbloslack überzogen werden. Kostenpunkt ~1300€ (das ist kein Witz!).

Lackierer #2: Ja,  lässt sich machen. Kein Problem. Aber ich empfehle Ihnen das einfach folieren zu lassen. Hat den Vorteil wenn Ihnen das nicht mehr gefällt (oder Verkauf) kann man das wieder abziehen und sieht genau so gut aus wie lackiert es sei denn jemand guckt mit 'ner Lupe hin.

Folierer: Ja,  lässt sich machen. Folienkosten praktisch null. Arbeitskosten etwa 40€! und ich mache Ihnen das Logo wieder drauf,  das brauchen Sie nicht neu kaufen. Dauert etwa 1 Stunde.

So geht das.



Antwort
von Plueschtier94, 47

Würde mich auch interessieren, da ich genau das selbe Probleme habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten