Frage von Unbekannte23, 43

Haftverlängerung?

Hay ich habe eine Frage...
wenn man ins Gefängnis muss, sich aber versteckt hält, wir das dann verlängert?
Geht hier nicht um mich, bitte keine Vorurteile. Interessiert mich nur, da ich mich momentan mit dem Thema beschäftige. Danke für die Antworten.

Antwort
von DFGG98, 27

Da die Haftzeit mit dem Haftantritt und nicht mit der Tat beginnt und nach der Festnahme wohl kein Entwischen mehr möglich ist, ist das wohl schwierig und die Frage erübrigt sich.

Antwort
von catweasel66, 25

meinst du ,du wirst in abwesendheit verurteilt und deine strafe wird festgesetzt und du bist aber abgetaucht ob dann die starfe anfängt zu zählen und die haftzeit tickt runter  obwohl du gar nicht im bau bist?

Kommentar von Unbekannte23 ,

Also ich meine, ob man noch mehr als vorgeschrieben wurde, im Gefängnis bleiben muss. Weil man sich ja versteckt hat und nicht zu dem Zeitpunkt angetreten ist.

Kommentar von catweasel66 ,

die haftstrafe beginnt ,wenn die tür hinter dir zugeht. vorher is nicht.

heißt im klartext : du wirst verknackt für 2 jahre und bist nicht da oder verschwindet in der versenkung. du bist 4 jahre untergetaucht und wirst dann gefaßt. dann bekommst du gelegenheit ,die vollen 2 jahre nachzubrummen...zurecht. 

verstanden jetzt?

dir wird nichts geschenkt !

Antwort
von Wippich, 18

Nein,Du kannst sogar aus dem Gefängnis fliehen,kommt nichts dazu,falls dabei keine Straftaten dabei sind.

Antwort
von peterobm, 37

Garantiert die Zeit die er ausgebückst ist

Antwort
von TypAmPc, 24

Wenn du zb auf 2 jahre festgesetzt wurdest aber bevor man dich holt weg bist könnte man das glaube ich verlängern aber wenn du schon drin warst und geflüchtet bist darfst du das denn jeder hatt das recht auf freiheit und das würde dir nicht übel genommen werden also würde da nichts passieren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community