Frage von Mimmi1962, 52

Haftung für Schaden an Kfz?

Hallo, ich brauche einen Tipp :-) Vor drei Wochen hab ich einen kleinen Unfall gehabt, ich habe zu spät gebremst und habe das Auto vor mir leicht angestupst. Wir sind ausgestiegen und haben (es war dunkel) mit Handyleuchte die Autos begutachtet. Es war da kein Schaden zu sehen.

Der Fahrer des anderen Fahrzeugs wollte am nächsten Tag das Auto waschen und bei Tageslicht nachsehen, ob etwas passiert ist. Er hatte meine Telefonnummer, aber hat sich drei Wochen nicht gemeldet, so gin gich davon aus, daß eben keinen Schaden gab.

Jetzt bekam ich eine SMS daß er erst jetzt dazugekommen ist, da sAuto zu waschen und nachzusehen..es hat leichte Kratzer ...ich solle das der Versicherung melden.

Nun meine Frage: Das ist doch einfach zu spät ? Es hätten ja inzwischen auch so Kratzer entstehen können ..man muß doch einen Schaden unverzüglich der Versicherung melden ?

Wie verhalte ich mich jetzt richtig?

Danke für Euren Tipp ...

Viele Grüße Elke

Antwort
von FreierBerater, 19

Wie kommst du auf die Idee, die Meldung sei nun zu spät? Wie definierst du ZU SPÄT? Hast du schon mal von Winter/Weihnachtspause gehört?

Und wie du dich zu verhalten hast, weisst du sicher auch ohne deine hier gestellte Frage - Melde den Schaden an!!

Alternativ bitte den Geschädigten um eine Rechnung aus der Lackierwerkstatt, denn wenn die Kratzer zu polieren sind, oder für 350 EUR die Stoßstange zu lackieren ist, dann stehst du dich höchstwahrscheinlich besser, als die Hochstufung der Kfz-Haftpflicht ab 1.1.2016 zu zahlen...

Antwort
von Apolon, 28

Hallo Elke,

informiere deine Kfz-Versicherung und schildere den Vorgang wie er sich zugetragen hat.

Diese wird dann die Sachlage prüfen und die Kosten der Gegenpartei erstatten, oder abwehren.

Bis zu einem Betrag X hast Du dann die Möglichkeit die Kosten zu übernehmen, um einer Höherstufung zu umgehen. Dies soll dir dann dein Versicherungsvermittler ausrechnen, was für dich günstiger ist.

Viele Grüße,

Apolon

Antwort
von AtotheG, 17

Er hat sich viel zu spät gemeldet ... ausserdem wen ihr nen Unfall habt .. ruft die Polizei.

Die Kratzer hätten in der Zeit von sonst wo herkgekommen sein ... War ihm anscheinend auch nicht all zu wichtig mal eben nachzu schauen.

Kommentar von FreierBerater ,

Eine sehr gute Antwort! 

Wenn man neben der Schadensbehebung, Nutzungsausfall und Pauschale auch noch hunderte Euro Anwaltskosten tragen will....

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 35

Genau deswegen musst du einen Schaden unverzüglich deiner Versicherung melden, damit sie unberechtigte Forderungen gegen dich zurück weisen kann.

Jetzt wäre ja gar nicht mehr zu klären, wer diese Kratzer verursacht hat.

Antwort
von wolfram0815, 24

Genauso den Fall der Versicherung melden! Die wird dir schon sagen was Sachlage ist. Kostet auch nichts. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten