Haftplichtschaden 50euro für 11 jahre alte couch?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Anhand der Formulierung hört sich das so an, als ob die Versicherung hier eine Pauschalentschädigung ohne genauere Prüfung anstrebt. Ich denke das solltet ihr annehmen.

Die einzige Alternative ist ohnehin, dass dich dein Kumpel auf Schadenersatz verklagt. Auch irgendwie doof.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freund - uralter Versicherungsgegenstand - Verhalten knapp an der groben Fahrlässigkeit / Vorsatz vorbei.

Vorsicht! Das sind so Umstände bei denen die Versicherung ernsthaft überlegt, den Vertrag zu kündigen! Da würde ich mir aber zwei Mal überlegen, ob ich den Schadensfall melde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal auf ebay oder im trödel nach couches die 11 jahre alt sind. Ich denke der wert ist angemessen denn 11 jahre sind für so ein möbelstück schon ziemlich alt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, ich denke nach 11 Jahren ist eine relativ billige Couch rum- mit 50 Euro kann man da zufrieden sein.

Die andere Seite ist dieses blöde Zeitwert-Gezahle, aber bei den meisten Haftpflicht-Versicherungen ist das wohl so. Meiner Meinung ja total unlogisch- wenn bei jemandem etwas kaputt gegangen ist, dann braucht der das neu- ob das 1 Jahr alt war oder 20... Im Vertrag der Haftpflicht sollte das aber erwähnt sein, wie das bei deiner gehandhabt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaVer79
22.09.2016, 16:53

Das ist nicht unlogisch sondern Folge der gesetzlichen Regelungen beim Schadenersatz! Warum sollte die Versicherung mehr ersetzen als der Schädiger dem Geschädigten zahlen muss?

2

Danke erstmal, die mehrheit von euch denkt das die Versicherung richtig entschieden hat. Wir haben mehr erwartet. Denn die Kosten für Transport und Entsorgung werden damit nichtmal gedeckt sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine 11 Jahre alte Couch ist das doch eher viel, für etwas, das genau noch null € wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschädigung erfolgt ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht. Ersetzt wird der Zeitwertschaden einer 11 Jahre alten Couch.

Dies ist sogar sehr großzügig von deiner Versicherung.

Denn nach diesem Text

Hallo habe bei meinem Kumpel durch ein Sprung auf die couch einen Querbalken gebrochen.

könnte man sogar Vorsatz unterstellen - und dann müsste die Privathaftpflichtversicherung keinen Cent zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loroth
23.09.2016, 09:49

Worin ist ein Indiz für Vorsatz zu sehen?

Herr Uhrig, es ist nicht böse gemeint und Sie geben im Durchschnitt hier recht gute Antworten, die ich meist so auch unterschreiben würde, aber: Bei der Bewertung von Vorsatz und Fahrlässigkeit schießen Sie leider recht häufig übers Ziel hinaus.

Konkret: Vorsatz wäre hier nur gegeben, wenn der TO mit der ABSICHT, die Couch zu beschädigen, drauf gesprungen wäre...

Nix für ungut...

0

.... aber dann hat ja der Anspruchsteller seine Schadenshöhe auch nicht belegt und somit finde ich: Großzügig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke schon.

Was würdest du zahlen wollen wenn du eine 11 Jahre alte Couch kaufen wolltest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar hast du zum Zeitwert versichert und nicht zum Wiederbeschaffungswert! Ändere schleunigst deinen Versicherungsvertrag, notfalls wechsle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
22.09.2016, 18:02

@Skibomor,

es gibt keine Haftpflichtversicherung die nach Neuwert oder Wiederbeschaffungswert leistet, sondern immer nur nach Zeitwert.

0

Ja, ist er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 50 € ist er mehr als gut bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung