Frage von Cr4zZySt0rM, 30

Haftpflichtfall Geschädigter hat schon dran rumgewerkelt?

Guten Tag, leider habe ich eine Beule in ein Garagentor reingehauen. Ich habe mich mit dem geschädigten in Verbindung gestzt. Dieser hat denn schaden schon weitesgehend ausgebeult. Jetzt möchte er trotzdem das ich es der Versicherung melde. Jetzt meine Frage ist es nun noch ein Fall für die Versicherung ? Da er ja schon selber drann rumgebastelt hat.

MFG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deepdiver, 20

Klar, denn auch wenn er selber den Schaden behebt steht ihm Schdenersatz für seine Arbeitszeit zu. Evtl hat er auch Farbe etc. benötigt.

Antwort
von KfzSVnrw, 9

Dem Geschädigten steht natürlich Schadenersatz zu. Der Geschädigte ist jedoch verpflichtet den Schaden zu beziffern und Beweiskräftig zu dokumentieren, dies geschieht im Idealfall durch ein vom Geschädigten beauftragtes unabhängiges Gutachten. Nachdem die unabhängige Beweissicherung stattgefunden hat, kann der Geschädigt frei entscheiden wie er weiter vorgeht. Eine Teilreparatur in Eigenleistung ist da durchaus legitim.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten