Haftpflicht Versicherung zwei ähnliche Fälle in kurzer Zeit Ist das verdächtig, hab ich mit Konsequenzen zu rechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Melden kannst Du den Schaden auf jeden Fall. Ihr seid ja derzeit noch versichert. Aber Du hast Recht: Die Versicherung schaut sich natürlich die Schäden in der Höhe und auch die Anzahl und Art an.

Grundsätzlich wird die Schadenquote (Schadenhöhe in Relation zum Jahreasbeitrag x 5) betrachtet. Außerdem werden mehrere kleine Schäden kritischer gesehen, als ein großer Schaden in vielen Jahren.

Anlässlich eines Schadens haben ja Versicherer und Versicherungsnehmer das gleiche Sonderkündigungsrecht. Es kann also sein, dass der Versicherer Euch gleichzeitig mit der Schadenabwicklung die Kündigung zuschickt. Wenn Ihr einen Makler oder eine Agentur habt, die sich um Eure Versicherungen kümmert, dann könnt Ihr Euch da Unterstützung holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von namibiia
09.08.2016, 13:22

Sollte ich also den Schaden melden, bekomme ich dann auf jeden Fall eine Kündigung (falls die Versicherung sich dafür entscheidet), oder krieg ich dann noch einen Bescheid und kann die Meldung zurückziehen?

0

Versicherungsschutz besteht ja aktuell. Das heißt du kannst den Schaden melden und er wird reguliert (wenn alles passt).

Aber du hast Recht, das ist sehr gut möglich, dass der zweite Schadenfall zu einer Sanierung des Vertrags führt. Dann will die Versicherung entweder mehr Beitrag, eine Selbstbeteiligung für künftige Schäden oder der Vertrag wird komplett gekündigt. Ob das tatsächlich passiert können wir natürlich nicht 100% wissen. Kommt u.a. auch darauf an wie lange ihr schon dort versichert seid, ob ihr noch andere Verträge habt etc.

Aber wie gesagt, die Wahrscheinlichkeit ist schon hoch, dass die Versicherung da tätig wird.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn alles plausibel ist wird die Versicherung erst zahlen und Euch (Euch) danach evtl. rauswerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung