Haftet die Haftpflichtversicherung für Displayschaden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

die Frage lässt sich leider eben nicht mit einem so eindeutigen "ja" (oder "nein") beantworten, wie das andere Antworten hier andeuten.

Hierzu müsste nämlich geklärt sein, ob sich die Freundin beim Umdrehen fahrlässig verhalten hat oder nicht.

Für den konkreten Fall bedeutet das die folgende Frage: Wusste die Freundin, dass Du unmittelbar hinter ihr standest und konnte sie wissen, dass Du Dein Handy in der Hand gehalten hast?

Hatte sie nämlich Deine Anwesenheit nicht bemerkt bzw. wenn Sie keine Möglichkeit hatte, dies zu erkennen, dann hat sie möglicherweise eben nicht fahrlässig gehandelt und muss folglich auch nicht haften.

Hat sie sich aber z.B. ohne ausreichende Sorgfalt schwungvoll umgedreht und Dir dabei das Handy aus der Hand geschlagen, liegt wahrscheinlich sehr wohl ein versicherter Schaden vor.

Viele Grüße

Loroth

(P.S.: Die obigen Ausführungen sind KEIN Wunschkonzert. Der Schaden ist in jedem Fall korrekt und vollständig zu schildern, anderenfalls droht Ungemach bis hin zum Vorwurf des Versicherungsbetrugs...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke schon einfach bei der Versicherung anrufen und fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?