Frage von vavnick, 111

Haftbefehl Angst ?

Hallo habe folgenden Brief erhalten und habe total Angst das ich jetzt verhaftet werde an den Tag. Würde es durch Ratenzahlung abwenden. Was kann ich noch machen. Bitte helft mir. Bin allein stehend mit 13 Jähriger Tochter.

Name GV+Adresse

Mein Name+Adresse

Mein Zeichen X XX XX XXX/XX

Zwangsvolstreckungssache

Name Gläubiger+Adresse gegen Mein Name+Adresse

Sehr geehrter Herr ...,

in oben genannter Sache bin ich im Besitz eines H a f t b e f e h l s, der gegen S i e ausgestellt ist! Das Haftaktenzeichen ist xx x xxx/xx.

Ich bin beauftragt, Sie zur Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft zu verhaften.

Um unnötiges Aufsehen zu vermeiden, fordere ich Sie auf, am Donnerstag, den 29.11.2016, 10:20 Uhr GV-Büro zu erscheinen.

Bitte bringen Sie u.a. zum Termin mit: deb gültigen Personalausweis; Ehevertrag o.ä., Unterlagen über Bankkonten, Depots, Lebensversicherungen, Sterbe- und Bausparkassen, Sparverträge, Kfz-Papiere / Zulassungsbescheide sowie evtl. Arbeitslosen- oder Rentenbescheide, Lohnabrechnungen, Pacht- und Mietverträge, Angaben über unterhaltsberechtigte Personen, Bescheide über Sozialleistungen sowie Papiere über Forderungen, die Ihnen gegenüber Dritten zustehen.

Sollten Sie zu diesem Termin nicht erscheinen, müssen Sie sich alle weiteren Schritte, besonders eine Verhaftung zu einer Ihnen nicht angenehmen Zeit, u.U. mit polizeilicher Unterstützung, selbst zuschreiben. Hiernach erfolgt die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt.

Die Höhe der Forderung beträgt inklusive Kosten und Zinsen 864,43 EUR.

Auf die Hinweise und Belehrungen bei der ersten Ladung zur Abgabe der Vermögensauskunft wird verwiesen.

mfg

GV+Unterschrift

Antwort
von spmuc, 43

Der Haftbefehl ist echt und kann in dieser Form erlassen werden, wenn man der Aufforderung zur Abgabe der VAK nicht Folge leistet. Du solltest jetzt genau zwei Möglichkeiten haben:

1) Den Betrag vollständig zahlen oder
2) Die VAK abgeben

Eine Ratenzahlung wird vom Gläubiger wahrscheinlich nicht mehr erwünscht sein, insbesondere dann, wenn schon öfters nicht auf den GV reagiert worden ist, wie scheinbar in deinem Fall - anbieten kannst du es natürlich immer noch. Da der Betrag höher als 500€ ist kann der GV auch auf Antrag direkt eine Kontenabfrage machen und kommt dann an alle Konten, die auf deinen Namen laufen, Kopf in den Sand stecken gilt also nicht.

Antwort
von sirahHD, 68

Erst mal prinzipiell nichts bezahlen und keine Daten preisgeben. Von wenn stammt den der Brief?

Für Schulden wird man nicht direkt verhaftet. Inkassounternehmen setzen manchmal solche krassen Tricks ein, damit der Schuldner schnell zahlt.

Du musst nicht irgendeinen Unternehmen deinen Kontostand zeigen oder dein Sparbuch enthüllen.

Aber es stimmt du hast Schulden, die du zurückzahlen musst. Ruf dort an und erkläre Ihnen deine Situation und handel eine Ratenzahlung aus.

Falls weiter so unprofessionelle Briefe oder Drohungen kommen, dann nimm dir ein Anwalt. Ist zwar teuer, aber es gibt staatliche Prozesskostenhilfe.

Kommentar von vavnick ,

Hatte eine Zahnspange für meinen Sohn bekommen. Wo ich den Betrag nicht begleichen könnte. Bin wahrscheinlich mehrmals angeschrieben wurden, bei mir ist aber das Problem das die Post ständig geklaut wird was ich schon gemeldet habe. Aber trotzdem ist es meine Schuld was ich auch einsehen. 

Antwort
von wilees, 62

Und wieviele Termine zur Vermögensauskunft hast Du bisher ohne Begründung versäumt?

Besteht überhaupt eine entsprechende Forderung?

Kommentar von vavnick ,

Leider wahrscheinlich schon einige. 

Hatte eine Zahnspange für meinen Sohn bekommen. Wo ich den Betrag nicht begleichen könnte. Bin wahrscheinlich mehrmals angeschrieben wurden, bei mir ist aber das Problem das die Post ständig geklaut wird was ich schon gemeldet habe. Aber trotzdem ist es meine Schuld was ich auch einsehen. 

Kommentar von wilees ,

Wenn es irgendwie möglich ist, versuche diesen Betrag aufzutreiben, anstatt eine Vermögensauskunft zu erteilen.

Antwort
von troublemaker200, 44

Das kommt von einem dubiosen Inkasso-eintreiber-Firma. Keinesfalls ist das ein amtliches Schreiben.

Antwort
von bofelowjoe, 63

Ich würde dir/ ihnen zu einem Anwalt raten

Antwort
von herzilein35, 58

Was war denn vorgefallen? So einfach geht Haft nicht.


Kommentar von vavnick ,

Hatte eine Zahnspange für meinen Sohn bekommen. Wo ich den Betrag nicht begleichen könnte. Bin wahrscheinlich mehrmals angeschrieben wurden, bei mir ist aber das Problem das die Post ständig geklaut wird was ich schon gemeldet habe. Aber trotzdem ist es meine Schuld was ich auch einsehen. 

Kommentar von herzilein35 ,

Hast du Hartz4, wenn ja wenn du einen Antrag ´gestellt hättest, hätte bis auf einen kleinen Teil die Krankenkasse bezahlt. War bei mir genauso. Bloß keine Zahnspange, sondern Zahnkrone. Wielange ist das her, ob jetzt natürlich noch was die Krankenkasse bezahlt ssteht in den Sternen. Das ist jetzt alles Kulanz. Aber mit dem Kieferorthopäden kann man doch auch Ratenzahlung vereinbaren. Meistens haben diese Verständnis. Meiner hat mich gleich  gefragt wieviel ich verdiene und als ich gesagt habe Hartz4 bekam ich sofort den Kostenplan zur Antragstellung bei der Krankenkasse.


Unterschlagung der Post geht natürlich nicht, hoffe du hast es nicht nur gemeldet, sondern Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Kommentar von vavnick ,

Ist schon länger her ca. 4 Jahre. Ja das wuste ich mit der Krankenkasse. Hatte aber eine Beteiligung von ca. 680 Euro. Kieferorthopäde hat keine Ratenzahlung gemacht damals leider. Nein habe noch keine Anzeige gemacht, das wuste ich nicht. Oh mann manchmal komme ich mir vor wie ein naives Huhn. 😬

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten