Frage von Hannybunny95, 94

Häusliche Gewalt//Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ingwer16, 47

Sieh zu das du in Sicherheit kommst & Polizei rufst !

Antwort
von bordi4help, 32

es gibt viele Einrichtungen oder Organisationen an die man sich wenden kann wenn man selbst betroffen ist, oder häusliche Gewalt bei anderen vermutet.Als erstes wäre die Polizeit wohl die beste Möglichkeit. Dann käme der Schritt zum Jugendamt falls Minderjährige Personen im betroffenen Haushalt leben. Wenn man selbst diese Schritte nicht schafft oder sich nicht traut, kann man sich auch an zb. die Kirche wenden etc.. Sollte man selbst noch Minderjährig sein kann man sich auch an die Schule wenden, Lieblingslehrer, Schulpsychologe, Vertraunslehrer etc. an sonsten gibt es da natürlich noch den Hausarzt zb.

Eigentlich kann man sich an denen wenden dem man vertraut und um Hilfe bitten. dDSie Polizei wird in jedem Fall mitdabei sein und die aggresive Person für min. 10 Tage aus der Wohnung "werfen". Damit die Geschädigten genug Zeit haben in zb ein Frauenhaus z ziehen o.ä.

Antwort
von Hannybunny95, 22

Also zu handgreiflichen Auseinandersetzungen kam es solang ich denken kann, aber die waren bisher ertragbar. Nur heute ist es so eskaliert, dass mein Vater mich würgen wollte (er hatte zwar seine Hände um meinen Hals, aber hat nicht weiter zugepackt zumindest sieht man nichts an meinem Hals. Kann mich aber nicht mehr genau erinnern wie es war). Ich hatte vor wenigen Tagen einen Eingriff und soll mich schönen und durch einen Streit hat meine Mutter mich auf den Boden geschubst und an meinen Haaren gezogen. Ich war so fassungslos und verzweifelt, dass ich rausgerannt bin und gegen die Tür getreten habe (irgendwie musste es raus) und dabei ist eine kleine Scheibe in der Tür kaputt gegangen. Danach sind halt beide auf mich los und es kam zu dem Handgriff an meinen Hals und nun hab ich Angst, dass er irgendwann zupackt.. Ich mache momentan Abitur und habe daher nicht so die Möglichkeit auszuziehen 

Kommentar von Balaliu ,

Zeige deine Eltern bei der Polizei an! Hast du die Möglichkeit bei irgendwelchen Eltern deine Freundin unterzukommen? Zeitweise? Das wäre eine Lösung. Wenn du eine gute Freundin hast, deren Eltern du so weit vertraust, dass du ihnen den wahren Grund nennen kannst, nehmen sie dich bestimmt gerne Übergangsweise auf.

Kommentar von Hannybunny95 ,

Ich habe darüber noch nie mit jemandem geredet und wüsste auch nicht wem ich das erzählen könnte. Bin was sowas angeht sehr verschlossen 

Antwort
von Still, 15

Deinen Fragen nach urteilen, braucht ihr eine Familientherapie. Strafrechtlich ist das Pillepalle, weil du nicht verletzt wurdest, bzw. Aussage gegen Aussage steht.

Kommentar von Hannybunny95 ,

Haben wir versucht, Aber hat nichts gebracht, da sie stur der Auffassung sind, dass ich das Problem bin. Vor dem Therapeuten haben sie noch so getan, als ob sie auch was ändern werden, aber die Realität sah anders aus. 

Antwort
von WhoozzleBoo, 23

Mehr Infos wären hilfreich. Aber allgemein gilt: Polizei anrufen.

Kommentar von Hannybunny95 ,

Hier in den Antworten steht alles. Mein text ist irgendwie gelöscht worden 

Antwort
von marie1609, 15

Deine Eltern?
Jugendamt.. hatte es selbst erst durch vor 2 Wochen

Antwort
von KwieVerzaubert, 24

Sofort die Polozei verständigen!

Antwort
von Still, 24

Z.B. Die Frage etwas ausschmücken!? Eltern, Ehemann, Geschwister?

Antwort
von Balaliu, 25

Egal ob bei dir zuhause oder bei einer Freundin/Freund... Zeige es bei der Polizei an

Antwort
von kleinewanduhr, 26

110 anrufen?

Antwort
von GravityZero, 29

Mehr Infos dazuschreiben...

Kommentar von Hannybunny95 ,

Der hat meinen Text gelöscht werde den wieder hinzufügen 

Kommentar von Balaliu ,

Meine Texte werden auch häufig gelöscht, obwohl ich gegen keine Nutzungsregeln verstoße. Das wird hier auf gutefrage.net leider eher so gehalten wie in Nordkorea. 

Kommentar von Hannybunny95 ,

Ich habe es hier indem antworten hinzugefügt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten