Häufiges Fieber Ursache?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Laß Dich mal auf den Eppstein Barr Virus ( Pfeifferschen Drüsenfieber) testen.  Dieser Infekt kann still aber auch heftig verlaufen und übre Jahe richtig Ärger machen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wewog
07.10.2016, 19:45

Stimmt, guter Hinweis! Für das Pfeiffersche Drüsenfieber (hatte ich auch schon) gibts bestimmte Marker.

Leidest Du in dieser Fieberphase auch unter erhöhter Müdigkeit? Wenn ja, könnte das ein Hinweis sein, weil das Virus primär die Leber befällt und man damit nicht mehr so leistungsfähig ist.

0

Eine Nebenhöhlenverengung löst per se erst einmal kein Fieber aus. Nur, wenn sich ein Infekt dazu gesellt - aber das solltest Du merken, denn dann hast Du Schnupfen und evtl. auch Kopfschmerzen, wenn die Nebenhöhlen "zu" sind.

Das Fieber muss eine andere Ursache haben. Könnte auch psychischer Natur sein. Fühlst Du Dich im Job manchmal überfordert?

Wie hoch ist das Fieber denn? Hast Du "lediglich" erhöhte Temperatur oder hast Du "richtig" Fieber (über 39 Grad)?

Vermutlich ist das nix besonderes. Es kann in diesem Alter durchaus vorkommen, dass der Körper, der ja mit 18 auch noch immer im Wachstum ist, auf bestimmte Wachstumsprozesse mit Fieber reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?