Frage von blablalba4437, 84

häufige übelkeit und kein appetit?

Hallo zusammen, mir ist oft übel, fast täglich, und daraus resultiert, dass ich keinen Appetit (aber hunger schon) habe und oft erbrechen muss. Das geht nun seit gut einem Jahr schon und die Leute halten mich mittlerweilen für verückt^^ Ich habe schon eine Magenspiegelung ohne Erkentnisse hintermir und habe auch Medikamente wie paspertin oder homöopathische mittel ausprobiert. Ich bin kurz vor der Verzweiflung, da ich einfach nicht mehr weiter weiss und die übelkeit immernoch zunimmt. Es gibt Tage da esse ich sozusagen nichts und falls ich mich trotzdem zwinge muss ich umgehend erbrechen. Ich bin 17 Jahre alt, treibe eigentlich oft sport und gehe ins Gymnasium. Vielen Dank für allfällige Lösungsansätze... Glg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eggenberg1, 33

überlg mal , wie stark  dein  stressfaktor ist--  gymnasium   machen  fällt  dir das sehr  schwer , oder  bist du  gut , weil   dir  das lernen leicht  fällt.

wies ieht  es mit dem sport aus--  übertreibst du da gern mal ??  hast du genügend auszeiten --  laß das mal lieber  andere beurteilen , weil man sleber  das  oft nich tmehr kann.

 hast du mal magnesium citrit , nicht oxyd , genommen eine  zeitlang ?

ich möchte dir raten  sehr kleine mahlzeiten  öfter am tag  zu dir zu nehmen--also morgens  viel, ein  kleines glas milch in dem du  schmelzfolcken aufgelöst hast (warm)

-- dann nach  2-3  stunden  eine banane--oder  einen joghurt .

mittag   nudeln mit leichter suce  oder  kartoffelbrei mit einem kleinen stück fleisch  ---

dein magen  hat sich wie  bei einem bulimiekranken menschen ans übergeben  angepasst-  sobald  was ankommt ,wehrt er sich und wills  los  werden--

darum würde ich zunächst  auch viel auf  flüssige nahrung  setzen- also gemüsesuppen-- nicht aus der tüte-  schon selber zubereitet( ruhig ein  stück  fleisch auskochen und  auch  knochen auskochen und dazu  kleingeschnittenes  gemüse  geben )

--ivh denke   flüssiges behält  der magen lieber als  festes--  er muß  sich  erstal wieder  umgewöhnen -- ich  finde eh  , wie konnte das ein arzt soo lange   schleifen lassen   ? 1 jahr   das ist ja kaum  machbar --du must ja auch  viel abgenommen haben .

Kommentar von blablalba4437 ,

Danke für deine ausfürhrliche antwort. Nein, in die schule stresst mich eigegntlich nicht. Ich lerne sozusagen nie und bin trotzdem der Klassenbeste. Mit sport habe ich momentan ganz aufgehört da es einfach keinen Sinn mehr macht. Ich habe mir jetzt schon angewöhnt in kleinen portionen zu essen und trinke oft smoothies und co.

Mein Arzt hat die Magenspiegelung verordnet und zweifelt langsam an meiner Glaubwürdigkeit.

Ich habe immer wieder phasen wo es problemlos geht und ich auch wieder zunehmen kann, doch dann gibt es wieder tage an denen kein Bissen runtergeht.

Ich hoffe das liegt an der Pubertät und ist nur vorübergehend...

Kommentar von eggenberg1 ,

nein , das liegt NICHT  an der pubertät    du bist krank  und  woran du erkrankt  bist, das muß heraus gefunden werden-- ob seelisch oder körperlich .

smoothies las mal weg -- iß daür lieber   selbstgeschnittenes   obst  --bereite es dir  selber liebevoll zu -auch das auge ist mit und  man bekommt  davon apetit t und   kauen  ist  wichtig  für eine gesunde  verdauung .darum sind  smoothies  garnicht so optimal , weil  sie kaum mit speichel  in verbindung kommen

behandle   deinen körper liebevoll-- hört sich doof an, ist  aber sehr wichtig -- du bist  in deinem leben die  wichtigste  person --

ich denke  du bist männlich ??  kann es  sein , dass du  schwul bist  und dir  das nicht eingestehen kannst oder   noch nicht  wirklich  weißt ?   so was ist   eine  wichtige  überlegung , denn d u bis t mit 17 ja  mitten  im leben .ich wollte dir  damit auch nicht zu nahe  treten ,aber  manchmal kommt man  auf die einfachsten dinge nicht !

  gut dass du mit  dem extremsport aufgehört hast-- aber  leichte  übungen solltest du unbedingt  weiter machen --also  leichtes laufen oder  fahrradfahren  --eben nichts mehr übertreiben  --denn das  wäre stress und stress -- nun ja  du weißt ,was  das bei dir  bringt --:-)

Kommentar von blablalba4437 ,

nein schwul bin ich definitiv nicht^^ aber ich hatte ein Erlebnis mit einem mädchen, das mich sehr bedrückt, kann auch das der Auslöser sein?

Kommentar von eggenberg1 ,

wenn es zeitlich so  hinkommt -  durchaus -- ( das  wäre dann wirder auch pubertätsbedingt :-)  )

aber  dann wärst du  wesenstechnisch eh sehr labil bzw.  sensiebel  und  müßtest  dann  daran arbeiten  ,dein selbstbewußtsein aufzupolieren :-) 

das hast du  vermutlich  bisher  durch  viel sport  gemacht ,  aber du hast  bestimmt noch ganz andere fähigkeiten  ( musische  ,musik , zeichneen malen ?  )

  such mal  bei dir  drinnen , was du  gern mal ausprobierren würdest   und dann setzt   es  um ,wenn es  den irgend  geht--  wurde bei dir eigentlichmal ein hchbegabungstest  gemacht??  weil du schriebst ,dir  fällt  das lernen  einfach so zu .

Kommentar von blablalba4437 ,

hast mich voll druchschaut;) ich bin sensiebel und zeitlich könnte es auch passen. Danke für deine Hilfe!

Und ja so einen Test habe ich gemacht

Kommentar von eggenberg1 ,

da gibts nicht viel zu durchschauen   bin hal t oma   von  4  enkeln in deinem alter -und ? bist du hochbegabt ?  wenn ja ,  überdenke  die fähigkeiten, die du hast  und lebe sie auch aus .dann  wird dir  druck genommen --auch  vom magen / darm ,  der  ja unser  zweites  gehirn ist .du schaffst  das !   bleib am ball   und  genieß  dein leben -  es ist soo  schön  :-)  alles  gute  für dich !

Kommentar von blablalba4437 ,

Ja, mit einem IQ von 131 bin ich leicht hochbegabt, was aber leider oft ein hinderniss darstellen kann, da man vor lauter bäumen den wald nicht mehr sieht... vielen dank für deine antworten, ich finde es vorbildlich wenn sich auch omas im Netz beteiligen;)

Lg

Kommentar von eggenberg1 ,

lolol  :-)

hast  du  keine ???

Kommentar von eggenberg1 ,

dankeschön   fürs  sternchen   und alles gute  für  deine zukunft l.g.

Antwort
von MM0Gamer, 52

Also wenn es 1 Jahr schon so ist und dir keiner helfen kann würde ich sofort einen Spezialisten aufsuchen. Vorher würde ich allerdings zum Arzt gehen der dir genaueres sagen kann. Denn Übelkeit kann nicht nur mit den Magen zusammenhängen sondern auch mit dem Gehirn. Am besten lass dich mal sofort gründlich durchchecken.

Antwort
von TheSouthFace, 39

Ein Kumpel von hier hatte sowas auch, aber hast du noch Hohen Blutdruck?.

Er hatte das auch alles aber eben noch mit hohem Blutdruck und bei ihm wurde dann nach einem mehrtägigen KH aufenthalt ein  Tumor festgestellt. Aber sowie es sich bei dir anhört hattest du wahrscheinlich auch schon viele tests und wenn es sowas wäre, dann wäre es sicher schon festgestellt worden.

Antwort
von samm1917, 7

Dies könnte psychisch bedingt sein. Lasse dich von einer Fachperson bezüglich Bulimie abklären.

Antwort
von TheMegaa, 38

Essstörung? Ich weiß das hört man nicht gerne, aber eigentlich das einzige was mir einfällt... Google doch mal?!
LG und werd gesund :)

Kommentar von blablalba4437 ,

ich weiss nicht so recht, eigentlich finde ich mich eher zu dünn und es bedrückt mich wenn ich noch weiter gewicht verlliere:/ aber danke trotzdem

Kommentar von TheMegaa ,

Bulemie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community