Frage von selinchen991, 33

Häufige Knochenbrüche- normal?

Hallo, ich habe ein Problem... vor zweinhalb Jahren hab ich mir bei einer Übung (wir haben beim Voltigieren das Landen geübt) liönks Elle und Speiche gebrochen (Stauchungsbruch). Dann habe ich mir im Januar 2014 das Knie geprellt beim Skifahren... Februar 2015 war der linke Außenknöchel dran, das war aber nur angebrochen und nach 2 Wochen auch wieder gut. Das war, weil ich vom Pferd gegengetreten wurde... Dann habe ich mit dem Voltigieren aufgehört und hatte eine Weile lang nur den Schulsport. ca. im Mai habe ich dann angefangen, einmal die Woche im Garten 2h Badminton zu spielen. Nur so aus Spaß... Manchmal bin ich auch ausgeritten, aber nur ganz kurz, so eine Stunde ungefähr. Dann kamen die Sommerferien und ich war schon oft im Garten... aber wegen eines Daumenproblems war das dann eher bissl Fußball. Jetzt hab ich mir vor 6 Tagen den rechten Oberarm gebrochen, weil ich rückwärts gerannt und über jemanden gestolpert bin, also über ihre Schulter. Jetzt frag ich mich, ob das noch normal ist, sich so leicht was zu brechen, weil der Sportlehrer selbst nichtmal eine Prellung vermutet hat. Calciummangel ist ausgeschlossen, das hat eine Blutuntersuchung vor 5 Wochen ergeben. Nur leichter Eisennmangel. Durch die Weisheitszahn OP vor kurzem hab ich auch kein Sport machen können, also war ich jetzt auch nicht soo in der Form... also ich bin 16, weibl und sehr zierlich... Also bei allen drei Brüchen hab ich die Wachstumsfuge getroffen, hat aber laut Arzt keine Folgen, ich bin von Natur aus sehr zierlich (1,50m, 42 Kilo)... ist das noch normal? Oder kann es am Calcium liegen, ich habe aber genug im Blut

Antwort
von Havenari, 16

Ja mei - wenn man zierlich ist, hat man auch zierliche Knochen - und die gehen schon mal kaputt, wenn man vom Pferd fällt oder getreten wird. Manchen Leuten passiert das halt öfter als anderen, manche Leute sind beim Hinfallen besonders geschickt und kommen glimpflicher davon. Ich würde mir wegen dreier Brüche, die allesamt eine nachvollziehbare Ursache haben, keinen Kopf machen.

Antwort
von hoermirzu, 33

Genau kann Dir das nur ein Arzt nach umfangreichen Tests und Untersuchungen sagen.

Ich tippe einmal auf "dumm gelaufen" unglücklich gestürzt.

Antwort
von FishFreak, 31

Eventuell Glasknochen ?

Kommentar von selinchen991 ,

wie kann man das feststellen?

Kommentar von FishFreak ,

Sry ich kenn mich da nicht so gut aus... Aber ich würde mal zum doktor gehen.

Kommentar von FishFreak ,

Ja hab es mir noch mal durchgelesen und klingt nach glasknochen.

Kommentar von FishFreak ,

Fahr mal ins krankenhaus.

Kommentar von selinchen991 ,

Übertreib mal nicht. Ich schreib das erstmal dem Arzt per Mail

Kommentar von selinchen991 ,

es trifft auch nur Minderwuchs von den Symptomen her zu... bissl wenig

Kommentar von FishFreak ,

Ja aber muss evtl geröntgt werden...

Kommentar von selinchen991 ,

wo geröntgt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten