Frage von apfelkuchen338, 59

Häufige Bauchschmerzen und Durchfall nach dem Essen?

Hallo , ich habe seit einiger Zeit nach dem Essen häufig starke Bauchschmerzen und starken Durchfall. Meistens bekomm ich erst eine leichte Übelkeit und wenig später Krämpfe im unteren Teil des Bauches und Durchfall. Es lässt sich allerdings auch nicht wirklich eine Regelmäßigkeit erkennen z.B hab ich dieses Wochenende  die Beschwerden von Naturjogurt mit  frischem Apfel und Banane, Nudeln mit Tomatensoße und Milcheis( Schoko und Vanille)  im Hörnchen bekommen. Außerdem ist mir aufgefallen das ich sobald ich Obst zu mir nehme mindestens drei mal am Tag auf Klo gehe ( was ich jetzt auch nicht schlimm finde aber ist das normal) und nach besonders fettigem essen wie einem Burger oder Pizza bekomm ich generell immer Durchfall:/ Ich fänd es ja nicht so schlimm da die Beschwerden nach dem Durchfall meistens wieder schnell nachlassen allerdings traue ich mich schon kaum noch etwas außer Haus zu essen da ich nie weiß wie ich darauf reagieren werde :/ Meine Hausärztin meinte das es am Alter(16)  liegt und das man da häufig mal Bauchschmerzen bei Schulstess oder so bekommt und das sie keine Tests machen möchte und somit war das Problem für meine Eltern auch auf die Psyche geschoben. Aber das kann doch eigentlich nicht sein oder ? Ich meine ich hab die Probleme ja auch in den Ferien und am Wochenende und denke eigentlich das ich nicht so außergewöhnlich viel Stress hab. Aber ich kann sie ja auch nicht zwingen einen Test zu machen wenn sie der Meinung ist dass das nicht nötig ist oder ?

Liebe Grüße

Antwort
von imehl47, 27

Das liegt weder am Alter, noch an der Psyche, auch nicht am Streß. Du verträgst einige Nahrungsbestandteile nicht mehr.

Meistens beginnt das ca. 1 Std. nach dem Essen mit diesen von dir geschilderten Symptomen. Am besten, du führst mal so eine Art Essenstagebuch mit kurzen Stichpunkten. Die Tests kannst du beim Gastroenterologen machen lassen. Es sieht ganz nach Laktoseintoleranz aus, die man per Atemtest bestimmt. Leider tritt die auch häufig in Zusammenhang mit Fruktoseintoleranz auf, auch Atemtest.

Klar, dass nach dem Durchfall erst mal alles ok ist, denn die "Schadstoffe"sind ja raus, aber mit dem nächsten Essen geht es in die nächste Runde......

Antwort
von grisu2101, 22

Also Deine Ärztin würde ich mal ganz schnell wechseln, wenn sie meint das liegt am Alter. So einen Blödsinn hab ich ja noch nie gehört. Du könntest z.B. eine Histaminintoleranz haben oder eine Allergie oder eine Lactoseintoleranz. Das kann man alles problemlos testen !! Wenn Deine momentane Hausärztin das nicht testen will, dann würde ich mal zu einen anderen Arzt gehen. Mein Sohn hatte solche Probleme in der Ausbildung, der kam von der Toilette teilweise gar nicht runter, genau die gleichen Symptome wie bei Dir, und der hat eine derbe Histaminintoleranz. Das nur als Beispiel. Dass Deine Eltern das auf Deine Psyche schieben ist nicht in Ordnung. Zeig Ihnen meinetwegen meine Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten