Frage von Pflaume83essen, 41

Häufen sich Schulden an, beim Unterhalt, oder nur beim Unterhaltsvorschuss?

Hi. Beim Unterhaltsvorschuss wird eine Vorauszahlung geleistet, werden diese nicht beglichen summieren sich die Beträge. Und Schulden häufen sich an.

Wie sieht das aus bei "normalem" Unterhalt, gilt da einfach nur die Düsseldorfer Tabelle? Sprich alles was über dem besagten Selbstbehalt liegt wird abgezogen, der Restbetrag verpufft? Oder wird der nicht geleistete fehlende Betrag zum Unterhalt vom z.B. Jugendamt bezahlt und Schulden häufen sich an?

Antwort
von ichweisnix, 22

Hi. Beim Unterhaltsvorschuss wird eine Vorauszahlung geleistet, werden
diese nicht beglichen summieren sich die Beträge. Und Schulden häufen
sich an.

Das gilt nur soweit ein materiellrechtlicher Unterhaltsanspruch besteht oder tituliert wurde und nicht bedient wird. Besteht mangels Leistungsfähigkeit keine Unterhaltspflicht und wurde auch nicht falsch tituliert, dann laufen auch keine Schulden auf. Daher ist es bei mangelner Leistungsfähigkeit für den Unterhaltsschuldner ganz wichtig etwaige Titel korrigieren zu lassen.

Sprich alles was über dem besagten Selbstbehalt liegt wird abgezogen, der Restbetrag verpufft?

Leistungsfähigkeit im Sinne von §1603

http://dejure.org/gesetze/BGB/1603.html

ist Voraussetzung für den Unterhaltsanspruch an sich. Zu beachten ist hierbei aber die gesteigerte Erwerbsobligenheit gegenüber minderjährigen Kindern nach Abs 2.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten