Frage von Lovefordays, 103

Hättet ihr einen guten Rat für mich?

Morgen! Ich habe da ein kleines Problem - vielleicht ist es auch keines. Mein Freund und Ich sind seit 1 1/2 Jahren zusammen & wir führen eine Wochenendbeziehung. Ich merke manchmal dass wir kaum reden bzw beim Essen kein Thema haben. Ich rede aber generell nicht so wirklich über meinen tag, aber ich weiss ehrlichgesagt auch nicht warum. Hier meine Frage: Was denkt ihr, kann ich tun um unsere Gespräche fortzuführen? Und wie kann ich ihm sagen dass ich mir wünsche dass er wirklich versucht zu helfen wenn ich ein Problem habe? Danke ! Liebe Grüße Love.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AniTsukiYu, 36

ich finde das wenn man gut befreundet ist (in einer 1 1/2 jährigen Beziehung sowieso) muss man nicht mehr reden nur damit keine peinliche stille herrscht. ihr seid euch so nah bei euch gibt es nur ruhige und entspannte stille. wenn es etwas zu reden gibt sei es ein ernstes thema oder einfach nur nach 3min schweigen ein einfaches "ich liebe dich weisst du das?" (mach ich immer sie findet das sehr süss) dann kannst du gerne reden aber ihr seid schon über das "bloss reden damit es nicht still ist" hinweg.

Kommentar von Lovefordays ,

Könntest du mir das bitte genauer erläutern? Also ist es gut dass wir nicht reden? Oder nicht müssen? danke für deinen tollen Kommentar! ( ernstgemeint )

Kommentar von AniTsukiYu ,

tut mir leid für die späte Antwort. ich meinte es so: wenn du mit einem freund draussen bist den du erst seit kurzem kennst versuchst du das Gespräch irgendwie am laufen zu halten denn wenn es still ist ist es so eine peinliche stille wo sich beide parteien denken "ich sollte lieber was sagen sonst redet ja niemand das ist seltsam" sowas kommt oft vor. aber wenn man sehr gut befreundet ist und wenn man zusammen ist dann ja sowieso, braucht man sich nicht mehr unterhalten einfach nur damit die Unterhaltung läuft. wenn du einfach nur reden willst weil dir langweilig ist ist das was anderes ich rede mit meiner freundin auch Fast ununterbrochen aber manchmal wenn ich zB zocke und sie am handy ist bei mir im bett reden wir 2h nicht und es macht uns nichts aus weil diese Stille dann eine schöne ist in der man einfach nur zweisamkeit geniesst verstehst du? hoffe es ist klar was ich meine haha

Kommentar von Lovefordays ,

Ja von dieser Stille habe ich oben geredet, konnte es aber nicht genau erklären, ja wenn ich zocke ist er meistens auch so dass er was anderes macht, ich finde das auch nicht schlimm. beim sex redet man ja schließlich auch nicht ^^ Danke dir!

Kommentar von AniTsukiYu ,

freut mich das ich helfen konnte ^^

Antwort
von jackysoo, 16

Hey meine Liebe habe für dich bei www.truelove4.de mal nachgefragt und sie sagte sobald ihr euch wieder sieht sollt ihr ein ernsthaftes Gespräch mal beginnen denn eine Beziehung ohne mit einander zu reden macht keinen Sinn denn Ihr seid zwar ein Paar aber jeder führt sein eigenes Leben und das sollte man als Paar verhindern versucht gemeinsame wirkliche Interessen zu finden was ihr zusammen unternehmen könnt sei es in Kino gehen oder ein Stadtbummel (in einer anderen Stadt).

Antwort
von Sandy200, 32

Hallo,

Das ist relativ einfach aber schwer umzusetzen, wenn du dich in Beziehungen gewöhnt hast dich dort zu sehr auszuruhen.

Du solltest Anfangen deine Konzentration nicht mehr zu sehr auf dein Freund richten.

Warum hast du keine Gesprächsthemen? Hast du nichts anderes im Kopf als deinen Freund? Hast du keine neuen Erlebnisse die du ausserhalb der Beziehung hast? Veranstalte eine Reise nach XYZ. Treffe dich mit Freunden. Mache etwas spannendes.

Lg

Sandy

Kommentar von Lovefordays ,

Doch natürlich, es ist mir nur schonmal passiert dass ich ein problem hatte & er nicht helfen konnte & das nervte mich.

Kommentar von Sandy200 ,

Ja...Gerade deshalb solltest du lieber Abstand halten. Wenn du natürlich ein Mensch bist der nur über Probleme zur Zeit sprichen möchte, dann wird die Person nicht mehr zuhören wollen. Wenn es nur einmal ist, dass er dir nicht zuhört, dann solltest du das akzeptieren. Männer sind keine Guten Zuhörer tendenziell lösen sie Probleme. Wenn er aber auch dir nicht zu Seite steht in dem Moment, dann solltest du ihm in Ruhe lassen. Wenn du meinst dass es zu oft passiert dann sind die Gründe, dass du oft zur Verfügung stehst. Du solltest mal, 1-2 Wochen nicht in seiner Nähe sein. Glaub mir das wirkt Wunder. Er wird dich vermissen und dir danach aufmerksamer sein. Aber du solltest wissen, dass Beziehungen nicht da sind um ständig über Probleme zu sprechen. Denn das macht die Stimmung nicht besser.

Kommentar von Lovefordays ,

Ich rede nicht so oft über Probleme , und bis jetzt war es nur einmal. Ich denke ich versuche erst mich zu ändern & dann löst es sich vielleicht. Verstehst du?

Kommentar von Sandy200 ,

Ja..Wenn das so ist, dann lass ihn in ruhe...Dann hatte er nur einen Schlechten Tag oder konzentriere dich einige Zeit um dein Leben 

Kommentar von Sandy200 ,

Würde mich für ein "Danke" u.o " Einen Pfeil nach oben" freuen! :) 

Kommentar von Sandy200 ,

PS: Wenn man verfügbar ist, wird der Mann dich als selbstverständlich sehen. Er muss immer wieder das Gefühl haben, dass er dich verlieren kann, damit er wieder sich Mühe um dich macht. Deshalb ist es nicht schlecht, sich nicht mehr zu oft zu melden oder nicht so oft in der Nähe zu sein. Kannst ja mal ausprobieren :) Bei mir klappt das! 

Antwort
von watchdog, 9

Wenn du selbst schon so passiv bist („Ich rede aber generell nicht so wirklich über meinen tag, aber ich weiβ ehrlichgesagt auch nicht warum.“), darfst du dich nicht wundern, wenn kein Gespräch in Gang kommt. Wie soll
er denn wissen was dich bewegt, wenn du dich nicht äuβerst? Er kann dir deine Wünsche ja nicht an der Nasenspitze ablesen! Du solltest da schon etwas aus dir heraus kommen. Und wenn er dich dann nicht ernst nimmt oder sich keine Mühe macht, dich zu verstehen, ist das eine ganz andere Geschichte.

Antwort
von GoodFella2306, 20

Ich würde ihm das genauso sagen, wie du es hier geschrieben hast. Natürlich lebt eine Beziehung von Kommunikation, und dann und wann braucht ein Partner schon mal einen Schubser, um zu sehen dass er sich etwas mehr anstrengen könnte. Das gilt übrigens im Laufe einer Beziehung auch für beide. Soll also jetzt nicht nur zwingend auf den Mann bezogen sein.

Kommentar von Lovefordays ,

D.h ich sollte ihm sagen wie ich mich fühle & dass es mir wichtig wäre wenn er auch zuhört & versucht zu helfen?

Kommentar von GoodFella2306 ,

ja, absolut. Du musst das so sehen: für ihn scheint in dem Bereich so gut wie alles normal zu laufen, wie soll er dann darauf kommen das vielleicht etwas nicht ganz so richtig läuft? Das kann er nur, wenn du ihm das mitteilst. aber achte bitte darauf, dass du es ohne Vorwürfe machst und es so verpackt, dass du seine Hilfe brauchst. Männer helfen gerne, und an dem Punkt kannst Du seinen Beschützerinstinkt wecken.

Kommentar von Lovefordays ,

Ok, also :  Mir ist aufgefallen dass du meine Probleme nicht annimmst, wieso machst du das?

Kommentar von GoodFella2306 ,

genau das wäre eine Formulierung, sie einen Vorwurf enthält. Weil du ihn ja vor willst, dass er deine Probleme nicht annimmt. Und dann würde ich mal tippen, dass er gedanklich zu macht und nicht mehr gesprächsbereit ist. An deiner Stelle würde ich eher sagen: Schatz ich brauche mal deine Hilfe bei folgendem Problem... Könntest du mir da helfen?

Kommentar von GoodFella2306 ,

weil du ihm ja vorwirfst. sorry, die Spracheingabe macht ab und zu Fehler

Antwort
von Mignon6, 50

Und wie kann ich ihm sagen dass ich mir wünsche dass er wirklich versucht zu helfen wenn ich ein Problem habe?

DU kennst deinen Freund, wir nicht. Deshalb mußt du selbst entscheiden, wie du es ihm sagst. Vielleicht mal mit ganz einfachen Worten versuchen? :-))

Ich frage mich, ob ihr überhaupt eine Beziehung führt, wenn ihr offenbar gar nicht miteinander sprecht. Ist das nicht langweilig???

Kommentar von Lovefordays ,

Doch wir reden schon :) ich merke nur manchmal dass es bei anderen mehr zu gesprächen kommt. Wenn ich ein Problem anspreche versucht er nicht wirklich zu helfen was schwierig ist. Und ich möchte dass er alles weiß - ich möchte dass er mich so kennt wie ich es bei ihm tue. Ich glaube ich sage ihm das so. Hattest du noch nie Beziehungen bei denen es auch so zuging?

Kommentar von Mignon6 ,

Nein. So einen Partner hätte ich nicht. Beziehungen sind ein Geben und Nehmen und keine Einbahnstraße. Wenn mein Partner nur von mir nimmt und mir nichts gibt, dann ist er nicht mein Partner.

Kommentar von GoodFella2306 ,

ich glaube, du siehst das ganze ein bisschen zu drastisch. Sie sagt ja nicht, dass überhaupt nicht kommuniziert wird. Ihr fällt lediglich auf, dass es dann unseren Situationen gibt, in denen sie gerne mehr reden würde. Aber dann gleich die ganze Beziehung in Frage zu stellen finde ich viel zu vorschnell.

Kommentar von Mignon6 ,

@ GoodFella2306

Ja, mag sein.

Ich wurde gefragt, ob ich schon solche Beziehungen hatte und habe nur geantwortet, wie ICH mich in solchen Fällen verhalte. Das bedeutet keinesfalls, dass die Fragestellerin so handeln muß wie ich. Das hatte ich ihr auch nicht empfohlen. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten