Frage von Lisa0701, 164

Hättet ihr ein Hund angeschafft dass aber 10 Jahre alt ist?

Also z.B ihr geht ins Tierheim und da ist (eure Vorstellung) dass es der süßeste,liebste Hund auf der Welt wäre.Aver der Hund ist 10 Jahre alt. Hättet ihr ihn angeschafft oder gelassen und sucht andere Hunder die Jünger sind? Ich bin am überlegen ob ich ein Hund (der älter ist) zu holen weil ich denke, dass sie schon alles können und sind lieb (denk ich) ich möchte mal eure Meinung hören und danke schon mal im Voraus für eure hilfreichen Antworten:)

Antwort
von Nordseefan, 78

Ich würde ihn auch nehmen. Aber nicht weil er schon alles kann, das kann ein 2jähriger auch.

Sondern weil er sonst vermutlich keine Chance hat, kaum einer will doch einen älteren Hund

Kommentar von chipsy1943 ,

Oh ja..ich würde gerne einen älteren Hund aufnehmen..für einen Jüngeren bin auch schon zu alt..nur soll man dafür noch 400 Euro bezahlen..finde ich ein wenig zu teuer

Kommentar von Nordseefan ,

Ja ist teuer, aber eher so eine Art Schutzgebühr würde ich sagen. So soll halt einigermaßen sichergestellt sein, das mit dem Hund nicht geschachert wird

Antwort
von xttenere, 52

Ich hab mir vor gut 1 1/2 Jahren meinen allerletzten Welpen geholt...(ich werde ja auch nicht jünger)...Mein nächster Hund wird ein älterer Hund aus dem Tierheim sein, welcher noch ein paar Jahre ein ein Zuhause haben möchte....

Kommentar von eggenberg1 ,

wir haben uns  vor  6 jahren (  wir waren da beide 59)  für einen 6 jahre alten hund entschieden -  wir hatten immer hunde , die nicht mehr so ganz  jung  waren aus  dem tierheim , insgesamt  waren es  bisher 7 hunde

Kommentar von xttenere ,

Meinen 1. Hund hatte ich aus dem Tierheim...1 DS (2Jahre alt) danach hatte ich immer irgendwelche Mischlingswelpen von Bauernhöfen. Zusätzlich kamen irgendwann noch  ein 7 monatiger weisser Schäferrüde und ein dazumal 4 Jahre alter Papillon in die Familie...2 Sorgenkinder....der Papillon ist heute 14 Jahre alt....mein Tibor 21 Monate....ich hatte immer mindestens 2 Hunde gleichzeitig....hoffe, dass ich das so beibehalten kann, dolange ich Hunde habe.

Kommentar von brandon ,

Ich habe mir auch vorgenommen ein älteres Tier zu mir zu nehmen wenn unser Hund nicht mehr da ist aber erst mal abwarten wie fit ich dann noch bin. 😉

Kommentar von xttenere ,

Da liegt leider der Knackpunkt.....aber denken wir mal positiv :-)

Antwort
von MaschaTheDog, 21

Ein älterer Hund hat schon oft viele Probleme und braucht viele teure Medikamente,kann auch einfach nach einer Weile nicht mehr laufen können,werden vielleicht Taub/Blind usw.

Auch muss man bedenken dass ein großer Hund nur 12 Jahre lang lebt und wenn man sich einen 10 Jahre alten Hund besorgt muss man damit rechnen dass der Hund auch schon nach 1 Jahr sterben kann...

Für Sportler sind alte Hunde nicht geeignet,auch wenn jeder Hund mal alt wird.

Wenn ich bereits recht alt bin,würde ich mir auch einen alten Hund aus dem Tierheim holen, um ihm/ihr eine Chance zu geben, damit der Hund die letzten Jahre noch glücklich verbringen kann und bei der liebenden Familie sterben darf.

Bei uns im Tierheim sitzt eine bereits 17 Jährige Hündin,mit der ich manchmal ganz Kurt spazieren gehe,sie ist total freundlich und noch recht fit für ihr stolzes alter,würde sie auch gerne nehmen,meine Eltern auch aber die anderen Hunde des Hauses sind viel zu stürmisch für die alte Dame.

Klar,Welpen sind süß und knuffig und man kann sie von Anfang an erziehen,aber alte Hunde haben es doch auch verdient in einer liebevollen Familie am Abend auf der Couch verwöhnt zu werden.;)

Antwort
von DonCredo, 31

Hi! Wir hatten gleich ein Päärchen genommen - 9 und 10 Jahre, weil die beiden schon so lange zusammen waren wollten wir sie nicht trennen. Leider ist der Rüde dann nicht so alt geworden aber die Hündin ist stolze 17 Jahre alt geworden. Es war absolut unkompliziert und wir haben inzwischen wieder einen 7 jährigen Hund adoptiert. Der Vorteil eines älteren Hundes liegt tatsächlich darin, dass vieles kein Thema mehr ist. Auf der anderen Seite musst Du Dir darüber im Klaren sein, dass euer gemeinsamer Weg kürzer sein könnte als z.B. mit einem Welpen und es altersbedingt auch zu etwas höheren Tierarztkosten kommen könnte. Aber da es keine Garantien gibt, dass der junge Hund länger lebt und gesund ist, ist das eigentlich auch egal - da steckt man nicht drin. Von daher mach das, was Dein Herz Dir sagt. Ich habe es zu keiner Zeit bereut, einen Senior genommen zu haben. Es geht halt alles nen Tick gemütlicher von Statten. Gruss Don

Antwort
von bonniedaniels, 62

Es kommt drauf an, ob du die Zeit und die Motivation hast, einem älteren Hund die Pflege zu geben, die er braucht.
Ansonsten finde ich das eine wirklich großartige Idee, jeder Hund hat die Chance auf ein schönes Leben und sollte im Alter definitiv ein liebevolles Zuhause haben statt im Tierheim einzugehen..

Antwort
von Virgilia, 29

Wir haben unsere Hunde, bis auf eine Ausnahme, nie nach dem Alter (oder Aussehen) ausgesucht. 

Unser Mali-Mix hat sich im Tierheim komplett aufgegeben. Er war ergraut und lag lustlos in einer Ecke. Erst nachdem wir nachgefragt haben, haben wir erfahren, dass er erst 1,5 Jahre alt war, geschätzt hätten wir ihn auf mindestens 10-12 Jahre. Und selbst wenn er schon so alt gewesen wäre hätten wir ihn genommen, weil er als einziger wirklich unser Interesse geweckt hat, auch wenn wir bis heute nicht sagen können warum. Er war vermutlich der charakterlich beste Hund, den wir je hatten! 

Und auch bei unseren anderen Mixen haben wir nicht aufs Alter geschaut. Das einzige, was schade ist, wenn sie doch älter als geschätzt sind ist, dass sie uns nicht so lange "begleiten" können. 

Antwort
von dogmama, 37

Ich bin am überlegen ob ich ein Hund (der älter ist) zu holen 

mit 14 kannst Du Dir nicht einfach so einen Hund holen, das haben Deine Eltern zu entscheiden. 

Und mit denen solltest Du auch besprechen wie sie das mit dem Alter des Hundes sehen, immerhin müssen sie die Entscheidung treffen weil Deine Eltern den Hund anschaffen und auch die laufenden Kosten für den Hund finanzieren müssen..

einen Hund sucht man sich nicht nach dem Aussehen aus und eigentlich sollte das Alter eines Hundes auch egal sein!
Wichtig ist, dass der Hund zur Familie passt und man die Bedürfnisse eines Hundes erfüllen kann. 

Jeder Hund/jede Rasse stellt andere Bedürfnisse an seinen Halter!

Kommentar von Lisa0701 ,

Meine Eltern erlauben es mir und ich dürfte entscheiden wie dass Hund aussehen soll hab einen gesehen gefunden der aber 10 ist und bevor ich es meiner Familie "präsentiere" (auf meinem IPad hab ich dass Bild von dem Hund) wollte ich eure Meinung hören. Und ich weiß dass man mit 14 keinen Hund anschafft! 

Kommentar von dogmama ,

und warum sollen fremde Leute das entscheiden oder zu der Entscheidung beitragen? 

Der Hund soll doch für Euch sein und Euch gefallen, da  sollte die Meinung fremder Leute doch vollkommen egal sein.

Antwort
von cinegrah, 92

Einem alten Hund eine Chance oft ein schönes Leben zu geben ist etwas höchst ehrbares. 
Ich habe meinen Hund auch aus dem Tierheim, er war ein sogenannter "hoffnungsloser Fall".

Er ist mir der beste und treuste Freund im Leben geworden und ich würde ihn für nichts auf der Welt hergeben. :)

Antwort
von Arxoz, 27

Ich bin früher mit Tierheim-Hunden spazieren gegangen, und ich erinnere mich noch gut an eine Schäferhündin die dort war. Sie war schon 12 Jahre alt, kam glaub ich ins Tierheim weil der Vorbesitzer gestorben ist. Sie ging aufgrund des Alters schon sehr langsam und ihr fehlten bereits ein paar Zähne, aber sie war wirklich sehr anhänglich und liebenswürdig.

Es ist wegen meiner Lebenssituation nicht möglich gewesen (Eltern waren auch dagegen), aber ich hätte sie damals am liebsten aufgenommen. Auch wenn ich nicht mit ihr wie einem jungen Hund spielen oder laufen hätte können, hätt ich ihr trotzdem gerne ein schönes Zuhause in ihren letzten Jahren geschenkt, weil das Tierheim-dasein ist einfach kein Leben.

Das wäre nur meine Ansicht dazu.

LG.

Antwort
von sunnyhyde, 64

nur weil sie alt sind heisst das noch lange nicht das sie auch erzogen sind...aber ich finde es super von dir, dass ein älterer hund eine option für dich ist, denn die haben es echt verdient mal was besseres als zwinger auf die letzten jahre erleben zu dürfen..top

Antwort
von victoria1608, 34

Ein älterer Hund muss nicht immer besser erzogen sein als ein kleinerer.. Die älteren Hunden haben schlechtere Chancen als jüngere in eine Familie zu kommen!! Das ist allein deine bzw die Entscheidung deiner Familie ob ihr euch lieber einen älteren oder einen jüngeren Hund holt..Manche Hunde leben 14-15 Jahre andere weniger .. Außerdem kann ein jüngerer Hund auch erkranken und  früh sterben.. Ältere Hunde beispielsweise der meiner Patentante können auch noch im Alter sehr aufgedreht sein.. Es gibt jedoch auch genau das Gegenteil.. Ich würde mir den Hund erstmal anschauen und fragen wie er denn so drauf ist!! Du hast bei jüngeren aber auch bei älteren Hunden Nachteile und Vorteile.. Manche denken vielleicht das sie sich lieber einen jungen Hund kaufen da sie mehr von ihm haben da es keine billige Sache ist

Antwort
von oki11, 40

Du musst Dein Herz sprechen lassen, so habe ich es bei meir Hündin aus dem Tierheim auch gemacht.

Ich hatte mich für eine andere Hündin entschieden, bis mir meine beim Vorbeilaufen in die Augen geschaut hat und sie hat MICH ausgesucht.

Das sie mich ausgesucht hat, war und ist das größte Geschenk meines Lebens und ich freue mich JEDEN einzelnen Tag den ich mit ihr verbringen darf.

Kommentar von brandon ,

Eine sehr gute Antwort von Dir. Danke🌷

Antwort
von brandon, 10

Ja, ich würde auch ein älteres Tier aufnehmen wenn es zu mir passt. Keine Frage.

Unsere Pflegehündin ist mit sieben Jahren auch nicht mehr die jüngste aber sie ist ein sehr liebevoller Hund.

LG

Antwort
von eggenberg1, 14

wenn es  bei  dir  un d auch dem hund  zuneigung auf  den ersten blick ist,  dann nimm diesen hund.  gib ihm noch eine paar schönen jahre . je nach  rasse und gesundheitszustand  muß ein 10 jähriger hund noch nicht  wirklich alt  sein . er kann noch  sehr lebhaft  sein und  du kannst noch lange  freude mt ihm zusammen haben.

aber  - es kann auch  ganz shcnell umschlagen und  er kann altersbedingte  krankheiten entwickeln- athrose  zum beispiel--aber ist  gut behandlebar  --

nur muß man das eben wissen, undn sich auch drauf  einstellen  auch finanziell --das  ein ältere hund mal   auch shcnell krank werden  kann-- aber auch nicht  muß !!

wenn man wenig  oder keine hunderfahrung  hat , ist s o ein ältere hund ein prima anfängerhund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten