Hättet ihr als Vater, Mutter, Eltern etwas dagegen, wenn eure Tochter mit 16 Motorrad (Klasse A1) fahren will?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kann ich so pauschal nicht sagen - das hängt von den Kindern ab. Jemand ausgeglichenes, ruhiges hätte hierbei wesentlich größere Chancen als impulsive Temperamentbolzen. Eine Diskussion hätte es in jedem Fall gegeben - auch über die Frage, ob es wirklich gleich der A1 sein muss oder ob nicht einer für ein Moped ausreichen würde.

Gesetzt dem Fall, ich hätte keine Einwände, dann wäre die Finanzierung des Führerscheins Angelegenheit der Kinder (Ferienjobs o.ä.). Ich bezahle den Autoführerschein komplett, alles andere an Führerscheinen ist "ihr eigenes Vergnügen". 

Zum Moped selber gäbe es (bei Zustimmung) allerdings einen gewissen Zuschuss, einen deutlich größeren gäbe es für vernünftige Klamotten. Auch hinsichtlich Steuer, Versicherung und Reparaturen wäre finanzieller Support drin - nicht zu 100%, aber im deutlich spürbaren Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrecheJungeDame
19.06.2016, 13:17

Dir & allen anderen, die geantwortet haben, vielen Dank!

0

Hallo!

Ich habe zwar keine Kinder & ich schließe das Thema für mich auch definitiv aus -------> aber es kommt stark auf den Charakter der Tochter an, die Motorrad fahren will.. wenn sie von der Reife her in der Lage wäre, warum eigentlich nicht.

Aber Motorradfahren ist heute Luxus & kostet viel Geld, außerdem ist es mMn recht unsicher ------> ich würde dem Mädchen lieber sagen, dass es in zwei Jahren den Autoführerschein machen soll & ihr versprechen, dass sie statt einem Motorradführerschein dann auch ein eigenes Auto bekommen wird. Zumal das Motorrad, sobald ein Auto im Hof steht, sowieso im Hintergrund landen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früh übt sich - ist doch besser, wenn sie mit 16 schon Erfahrung im Verkehr sammelt, ansatt sich mit 18 direkt auf ein 48PS-Moped zu setzen, obwohl sie vorher bestenfalls Fahrrad gefahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Sie es kann und man keine Angst haben muss das sie in einer Holzkiste nach Hause kommt geht das wohl klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eigentlich nicht. Aber es ist teuer erst den A1 Führerschein zu machen plus Kleinkraftrad, Unterhaltskosten, Verschleiß.

Nur wenige Jahre später kommt schon der PKW-Führerschein mit Auto, Unterhalt und Verschleiß. 
Es ist hier wohl eine Frage des Geldes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
18.06.2016, 03:10

Wenn du auf ein Auto hin planst wäre es rausgeschmissenes Geld nicht den A1 zu machen.

Natürlich muß man dann auch ein Leichtkraftrad fahren. Ein Kleinkraftrad wäre ja unfug.

0

Da ich die Risiken von schweren Kopfverletzungen bei Unfällen kenne hätte ich wohl etwas dagegen und würde versuchen es meinem Kind auszureden, egal ob Junge oder Mädchen weil ich nicht möchte das ihm oder ihr etwas passiert

Ich würde meinem Kind stattdessen ein Auto vorschlagen, wenn du jetzt erst 14 bist hast du Glück, denn in wenigen Jahren darfst man ab 15 in ganz Deutschland mit einem kleinen Auto fahren zur Zeit geht das nur in einigen Bundesländern, aber ich glaube ab 2018 dann im ganzen Land

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kinder müssen ihren eigenen weg finden. dabei kann es auch darum gehen, motorrad zu fahren. ich hatte damit nie probleme. ausserdem bin ich der überzeugung, dass es eltern nicht zusteht wegen ihren ängsten den kindern was zu verbieten, das ist blanker egoismus. die kinder sind kein eigentum über das eltern beliebig verfügen können.

aber leider ist es so, dass du rechtlich deinen eltern ausgeliefert bist, unabhängig vom motiv für eine entscheidung.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tocher könnte mit 16 längst Motorradfahren. ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrecheJungeDame
18.06.2016, 03:16

Hat die's gut! ***seufz

danke für die Antwort ;-)

0

Motorroller ja Motorrad nein.ist irgendwie gefährlicher finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrecheJungeDame
18.06.2016, 04:14

Warum sind Motorräder gefährlicher als Motorroller?

0
Kommentar von halloschnuggi
18.06.2016, 04:15

Weil Motorroller für mich wie ein Fahrrad ist, ist harmloser😁

1