Frage von Lhofrath, 167

Hätten Lettland,Litauen und Estland eine Chance sollte Russland die Länder angreifen und wie wahrscheinlich ist das?

Antwort
von klausbacsi, 123

Warum sollten sie? Die Raketen gegen einen westeuropäischen Angriff fliegen einfach darüber hinweg. Eine Begründung bekommen wir dann nicht mehr, da es dann keine Presse mehr gibt. Vielleicht könnte man auch mal die Histerie in den Medien gegen Rußland als Begründung für die Nato-Aufrüstung sehen. Die Rüstungslobby macht wieder satte Profite. Nur darum geht es.

Antwort
von asdundab, 112

Da diese Länder alle Mitglieder der NATO sind, würde der Bündnisfall eintreten, und wir hätten einen 3. Weltkrieg.

Das will Rußland genauso wenig wie Deutschland.

Ein Angriff ist also äußert unwahrscheinlich.

Antwort
von JBEZorg, 107

Hätte Polen eine Chance wenn Deutschland angreift? Stelle mal sinnreiche Fragen.

Kommentar von ersterFcKathas ,

ich finde , und andere ja anscheinend auch .. die frage sehr sinnvoll

Kommentar von JBEZorg ,

Wenn lauter propagandaverseuchte Gehirne morgen die Angst vor der "judisch-bolschewistischen Gefahr" aus dem Osten ernst nehme heisst es nicht, dass es sinnvoll ist.

Antwort
von myzyny03, 107

Das wäre dann ein NATO-Verteidigungsfall, da diese Länder NATO-Mitglied sind. Das heißt, Frau von und zu Verteidigungsmutti muss die Soldaten losschicken. Und die anderen natürlich auch.Putin ist viel zu klug, so etwas zu machen. Der wartet einfach, bis wir uns selbst auflösen.

Kommentar von Luftkutscher ,

Irrtum. Im Verteidigungsfall ist nicht mehr der Verteidigungsminister Oberbefehlshaber der Streitkräfte, sondern der Bundeskanzler. 

Kommentar von myzyny03 ,

Na, dann nehmen wir es mal ganz genau, Im NATO-Bündnisfall ist Bundesuschi zuständig, (den haben wir ja durch die Unterstützung Amerikas gegen den Terror faktisch schon) Im Verteidigungsfall, also angriff auf das Staatsgebiet der Bundesrepublik, macht es dann die andere Mutti.

Antwort
von MehrWissen, 76

Liebe(r) Lhofrath,

gegen einen offensichtlichen Einfalls russischer Soldaten haben die drei baltischen Länder keine Chance. Die militärische Kraft Lettlands, Litauens und Estland ist viel zu klein. Sehr stark ist dort allerdings die Aufmerksamkeit in der Bevölkerung bezüglich der russischen Verhaltensweisen. Und so haben alle drei Länder ihre kleinen Armeen bereits in Daueralarm versetzt. Viele Bürger der drei Länder haben sich bereits für "den Fall der Fälle" darin ausgebildet, fremden Söldnern entgegen zu treten. Das, was in der Ost-Ukraine geschah, dass soll im Baltikum nicht passieren. Obwohl der russische Geheimdienst bereits massiv willige Kräfte aufheizt.

Da die NATO dem Wunsch der baltischen Länder nach größerer Aufmerksamkeit und auch Unterstützung in Logistik nachkommt, ist ein offener Angriff Russlands auf das Baltikum derzeit noch nicht wahrscheinlich.

Antwort
von Egomaster, 102

Ne da wird dann amerika einschreiten. Dann kommt wieder ein kalter Krieg und wenn wir Pech haben dann geht die Welt unter wegen den Atombomben.

Es ist sehr unwahrscheinlich das Russland Litauen/Lettland angreift.

Antwort
von karapus001, 65

Nein und ist nicht in Russlands Interesse, irgendwelche andere Länder anzugreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten