Frage von LikeZone, 42

Hätte Napoleon bei Waterloo gewinnen können?

Würde mich interessieren, ob irgendwelche Geschichtsinteressierten mit diese Frage beantworten können. Im Internet fand ich noch nichts dazu :)

Antwort
von TaccoLooTL, 13

Ich denke, dass er die Schlacht nicht hätte gewinnen können. Napoleon wurde bei der Völkerschlacht bei Leipzig ja schonmal geschlagen und auch verbannt. Irgendwie scheint er dann freigekommen zu sein. Ab diesem Zeitpunkt begann dann seine "Herrschaft der 100 Tage." Er kehrte mit ca. 1000 Soldaten zurück. Wegen der niedrigen Truppenanzahl Napoleons konnten sie die Schlacht bei Waterloo also nicht gewinnen. Er wurde ein zweites Mal verbannt ( nach St. Helena - dort starb er 1821 dann auch) Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :D

Kommentar von LikeZone ,

Das mit den 1000 Mann stimmt nicht ganz. Er kehrte zwar nur mit 1000 zurück, konnte dann aber wieder die gesamten französischen Streitkräfte für sich gewinnen. Aber danke für die Antwort.

Antwort
von swissss, 20

ja .. .  jede Schlacht kann anders ausgehen

Kommentar von LikeZone ,

Das ist mir schon klar. Jedoch geht es mir vor allem darum, ob es ohne Fehler von Seiten Napoleons zu einem Sieg geführt hätte oder nicht. (Grouchy wegschicken, frontalangriff in Kolonenformation etc.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community