Frage von Nikita1839, 41

Hätte man es nicht einfach zurück "fordern" können?

Hallo :) Ich habe eine Frage zum Verhalten meiner Mutter. Meine Mutter hat eine Freundin, welche nicht so viel verdient. Diese hat auch eine Tochter. Dadurch hat diese Tochter schon sehr vieles von mir bekommen, was ich nicht mehr brauchte (altes Fahrrad als ich ein neues bekam, Kleidung, Bücher, Spiele, Kuscheltiere....) Das finde ich auch alles okay. Nun hatte ich einen Cityroller, welchen ich damals für 100€ gekauft habe, von meinem Geld. Er war also nicht gerade billig. Nachdem ich mich nach diesem Roller "tot" gesucht habe, musste ich von meiner Mutter erfahren, dass sie ihn ohne zu fragen einfach der Tochter ihrer Freundin gegeben hat... Es kam nicht einmal eine Entschuldigung. Nun wollte ich den Cityroller ja aber zur Schule mitnehmen, da er so schön mitzunehmen ist. Wäre es so schlimm gewesen, zu der Freundin zu gehen, um um den Roller zu bitten? Hätte man dafür nicht Verständnis? Wie seht ihr so etwas?

Antwort
von bikerin99, 11

Aus meiner Sicht gebe ich dir recht, denn der Roller ist dein Eigentum und ohne zu fragen, geht gar nicht. Du verschenkst doch auch nicht ohne zu fragen Sachen deiner Mutter oder?
Falls deine Mutter nicht bereit ist, mit ihrer Freundin zu reden, dann mache es selbst. Anrufen und sagen, dass deine Mutter versehentlich (???) den Roller weitergegeben hat und du ihn brauchst. Mal schauen, was dann passiert.

Antwort
von gschyd, 12

Das hätte Deine Mutter nicht tun dürfen, vlt war sie sich nicht bewusst, dass Du ihn selbst bezahlt hast und durchaus noch nutzt.

Sprich zuerst nochmals mit Deiner Mutter und bitte sie, den Roller zurückzuholen oder ihn Dir zu ersetzen.

Wenn sie dazu nicht bereit ist kannst auch Du selbst zur Freundin resp. deren Tochter gehen und die Situation erklären - eigentlich war es ja einfach ein Versehen.

Versuch's auf alle Fälle :)

Kommentar von Nikita1839 ,

Ging ja nur um die Ansichten. Ich kann da leider nichts machen, da ich zu weit weg wohne..

Kommentar von gschyd ,

Wie Du siehst - ja, wir teilen Deine Ansicht :)

Vereinbar doch mit Deiner Mutter, dass sie Dich in Zukunft vorher fragt, ob sie etwas resp. was von Dir sie weggeben kann - dann kommt es zumindest kein 2. Mal vor.

Antwort
von suppe1, 12

Das was deine Mutter gemacht hat, war nicht richtig. Sag ihr das und wenn du Glück hast, kauft sie dir einen neuen! Aber ich glaube, sie würde es verstehen, aber dass sie glaube ich traurig sein wird, muss du mit dazu nehmen. Wenn du einverstanden bist, kannst du ihn ja auch mit ihr teilen. Sie kriegt in immer am Wochende oder so...

 hoffe,du regelst das!

lG

suppe1

Kommentar von Nikita1839 ,

Ich wohne 250km von ihr weg. Da is nix mit teilen... Und nein, da sie keine Reue gezeigt hat oder etwad ähnliches, kauft sie mir auch keinen neuen, da ich soetwas, wenn es nach ihr geht, nicht brauche (zu alt für sowas usw)

Antwort
von FlyingCarpet, 16

Deine Mutter soll Dir das Geld zurückgeben.

Kommentar von Nikita1839 ,

Tut sie aber nicht^^

Kommentar von FlyingCarpet ,

Dann musst Du das Teil wiederholen.

Kommentar von Nikita1839 ,

Geht ja nichtmehr. Ging ja nur um Meinungen anderer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten