Frage von poppedelfoppe, 67

Hätte man ein einziges Schlachtschiff in die Vergangenheit geschickt, zu Mittelalter-Zeiten, hätte man es mit Segelschiffen (Kanonenkugeln) zerstören können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von holgerholger, 16

Man hätte einfach warten können, bis die Tanks leer sind. Ein einzelnes Schiff ohne die Logistik dazu, also Tanker, versorger etc. ist nach wenigen Wochen nutzlos.

Antwort
von PlueschTiger, 21

Hallo poppedelfoppe,

wie Achim19651 schon sagt würde das fast unmöglich sein, wenn wir von Schiffen wie die Bismarck reden. Jedoch ist ein Schlachtschiff nicht unverwundbar. Denn nahezu alles von den Aufbauten außer den Großen Geschützen, wäre Zerstörbar, auch die Brücke. Radar, Funk, MG Stellungen, MK Stellungen, Raketenwerfer, und so weiter, das alles ist nur leicht bis gar nicht gepanzert und somit zerstörbar.

Bei einigen Glückstreffern auch dinge wie Ruder oder Schraube, je nachdem wo sie sich befinden.

Diese kann man auch ohne Kanonen unbrauchbar machen, indem man einfach Taue oder Netze unter das Schlachtschiff geraten lässt welche sich in den Schrauben und Rudern verfangen können und diese bei genügender Anzahl blockieren können. Diese Technik ist aber im Mittelalter wohl unbekannt da sie wahrscheinlich erst mit aufkommen von Schrauben erfunden wurde. Im Extremfall könnte eine blockierte Schiffsschraube und nicht achtsamen Matrosen, das blockieren vielleicht zum Heißlaufen des Antriebs führen und seiner Zerstörung. Mit noch mehr Glück verursacht der Heiß laufende Antrieb Feuer oder Explosionen welche am ende das ganze Schiff zerstören.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort
von Achim19651, 35

Definitiv nein. Die mittelalterlichen Kanonenkugeln hätten weder die Deckspanzerung, geschweige denn die Gürtelpanzerung durchschlagen können. Hätte nur "klong" gemacht und allenfalls ein paar Dellen hinterlassen.

Umgekehrt hätte ein Schlachtschiff die Segelschiffe mit seiner Schiffsartillerie schon zerstören können, bevor sie in Sichtweite waren. 

Antwort
von priesterlein, 21

Welche Art Kriegsschiff und wieso muss man es auf die Vergangenheit beziehen? Könnte man heute keine Segelschiffe und Kanonen mehr bauen? Könnten diese Kanonen oder Katapulte eventuell Sprengladungen statt Murmeln verschießen? Hätte das Kriegsschiff denn genug Munitionsnachschub, Treibstoff oder Energie für eine Operation, die darin bestünde, einfach durchzuhalten?

Antwort
von itzFlubby, 37

Eher nur schwer, da ein Kriegsschiff aus massivem Stahl beseht.

Aber diese Frage ist leider unnötig, da man bis jetzt noch nicht in die Vergangenheit reisen kann. Wäre es aber möglich, könnte die Crew des Kriegsschiffs die Weltherrschaft bekommen, da sie definitiv die bessere Technologie haben. ---> Verändere nie die Vergangeheit

:D

Kommentar von priesterlein ,

Und sie bekämen die Weltherrschaft, weil sie gleichzeitig auf der ganze Welt sein könnten?

Antwort
von Tim16796, 35

Also sagen wir mal so irgendwann wäre die Besatzung verhungert xD

Antwort
von Chefelektriker, 31

Wenn Du 20x genau auf die selbe Stelle schießt,vlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community