Frage von sunrisegirls, 27

hätte ich sterben können von einem stromschlag?

hallo leute, gestern habe ich mich hinter ein regal gequetscht und habe da mein handyladekabel in die steckdose gesteckt, kurze zeit später habe ich es wieder raus gezogen, bzw wollte es rausziehen, aber es ging nicht, ich habe die ganze zeit probiert aber es ging nicht, ich wurde ziemlich grob. Irgendwann habe ich bemerkt dass ich die Hülle in der hand hatte und nurnoch das was man auf dem bild sieht hing drin und daran habe ich gerüttelt und so weiter. Nun bin ich mit der plastikhülle nochmal gegen dieses teil in der steckdose gestoßen und es hat mega laut geknallt, es gab helles licht und funken. Im ganzen haus gingen die geräte aus weil die sicherung rausgeflogen ist. Ich war so unter schock dass ich keine luft mehr bekommen habe. Meine Mutter hat den strom dann ausgemacht (bzw war er ja aus) und hat den verkokelten stecker mit diesem Stromkreis(oder wie das heißt) aus der Steckdose gezogen und ist komplett ausgetickt weil sie meinte das ein freigelegter stromkreis mega gefährlich ist, wäre er explodiert als ich an ihm gezogen habe, dann hätte ich sterben können da der strom von 230V dadurch geflossen sind. Ich hatte so glück dass ich mit dem plastikteil dagegen gestoßen bin...ich weiß, ich war dumm und unvorsichtig. hat meine Mutter recht? hätte ich sterben können oder wäre ich verletzt gewesen?

Antwort
von polarbaer64, 19

Jeder Stromschlag ist gefährlich. Manchmal kommen erst als Spätfolge Herzrhythmusstörungen. Deshalb soll JEDER, der einen Stromunfall hatte, umgehend in ein Krankenhaus gehen, um sich untersuchen zu lassen. - Manche Leute überleben einen Stromschlag auch nicht.

Hast du jetzt einen Schlag bekommen, oder ist die Sicherung rechtzeitig draußen gewesen? Falls du was abbekommen hast, hast du jetzt 2 Gründe, zum Arzt zu gehen.

https://www.gutefrage.net/frage/ich-bin-zu-muede-zu-allem?foundIn=user-profile-q...

Kommentar von sunrisegirls ,

ich bin sehr müde, deshalb mache ich sachen die schlimm ausgehen...wie das mit dem strom...ich habe aber nichts gespürt...es hat geknallt und gefunkt und kurz darauf ging die sicherung raus...

Kommentar von polarbaer64 ,

Dann bist du vermutlich nochmal glimpflich davon gekommen. Ansprechen würde ich das beim Arzt trotzdem. damit der sieht, was dir passiert, weil du so müde bist. Komm, ruf gleich an, oder geh morgen vorbei und mach  einen Termin aus, sonst stellst du bald die nächste Frage, weil wieder etwas passiert ist... . 

Antwort
von nowka20, 12

das hätte böse ausgehen können

da hat es einen kurzschluß gegeben und ein kabel ist abgefallen

Antwort
von jorgang, 10

Schwein gehabt! So einen Nervenkitzel solltest du nicht öfter haben wollen. Das hätte auch richtig schief gehen können. Dann hättest Du hier nichts mehr geschrieben.

Antwort
von wollyuno, 14

möglich wäre es bei optimaler körperdurchströmung

Antwort
von Zeitmeister57, 8

Bereits ab 50 Volt Wechselspannung kann es tödlich ausgehen.

Antwort
von Alterhaudegen75, 10

Wenn es ganz doof läuft, mit Sicherheit.

Glück gehabt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community