Frage von Sabia88, 114

Hätte ich bei der Anzeige anders handeln müssen?

Ich hatte eine Anzeige wegen Verleumdung & Beleidigung am Hals. Person A: Freundin von Personen B
Person B: gute Freundin von meinem Mann.
Die Weiber haben damals schon miese Spielchen mit mir gespielt. Hinter meinem Rücken gelästert & mich versucht eifersüchtig mit seiner Ex. Mein Mann wollte nur was davon hören wenn ich ihm dass erzählt habe. Ich habe den Kontakt schonmal abgebrochen. Bis meine Schwiegermutter mich überredet hat mich wieder mit denen zu versöhnen. Kurz vor meiner Hochzeit hat sich Person A Kontakt mit mir aufgenommen & hätten uns auch getroffen. Sie meinte Person B würde ganz schlecht über mich reden. Sie gönnt mir nix und und...darauf hin habe ich ihr erzählt was mir alles um die Ohren gekommen ist was Person B über mich sagt. I-wann man Person A P-B in Schutz & meinte sie ist aber eigentlich total die Liebe. Mir Kamm dass mit Person A i-wann merkwürdig vor, weil sie auch während unseres Gespräches Person B fast eine Sprachnachricht geschickt hat ( ausversehen oder gewollt? ). Darauf hin habe ich Abstand gehalten & sie dann 1 Tag vor der Hochzeit ausgeladen & Person B alles erzählt. Dass P-A über P-B gesagt hat dass sie bei der Arbeit klaut etc... Paar Wochen später haben P-A & B meiner besten Freundin & meinem Mann gefälschte Nachrichten geschickt die ich mit P-A geschrieben haben soll. P-A war sauer & hat sich die Nachrichten selber zusammen geschrieben. Alle waren sauer auf mich da Person A & B meiner Freundin Sachen erzählt haben die nicht der Wahrheit entsprechen. Darauf hin war ich so sauer dass ich Person B geschrieben habe dass sie dumm & eine Labertante ist. Darauf hin die Anzeige. Dass schlimme war dass mein Mann meinte ich wäre an allem Schuld & hat sich meine Seite noch nicht mal angehört sondern nur deren Seite & mir noch nicht mal erzählt was er mit denen zusammen geredet hat. Ich war die dumme & mein Mann meinte es ist ihr Recht dass ( P-B) die Anzeige gegen mich gemacht hat. Hätte ich anders handeln müssen? Aus diesem Grund ist jetzt auch meine Ehe gescheitert. Achja Person A hat bei der Polizei eine Aussage gemacht für Person B. Ich habe die Beleidigung gestanden & die Verleumdung haben die sich zusammen gereimt. P-B hat alles bei der Arbeit rum erzählt & nicht ich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hideaway, 45
  1. Das schwirrt einem ja der Kopf beim Lesen.
  2. Ohne die Meinung der anderen Seite gehört zu haben (was ich mir recht aufreibend und ermüdend vorstelle), lässt sich dazu nichts sagen. 
  3. Wenn die Anzeige tatsächlich weiter verfolgt wird, kannst du nur abwarten, was da auf dich zukommt und bei der Befragung Stellung dazu nehmen. Vielleicht mit einem Anwalt.
Kommentar von Sabia88 ,

Sorry für den verwirrenden Text😬 Bei der Anzeige ist nix bei raus gekommen. Ich wollte mich mit allen betreffenden nochmal zusammen setzen, aber die wollten nicht.

Kommentar von Hideaway ,

Ich wollte mich mit allen betreffenden nochmal zusammen setzen, aber die wollten nicht.

Ich wüsste auch nicht, wozu das gut sein sollte. Du solltest sie besser komplett meiden. Einschließlich Schwiegermutter und Ex-Gatten.

Kommentar von Sabia88 ,

Mein Man meinte da ist nix bei raus gekommen, weil sie die Anzeige zurück genommen hat. Kann dass sein? Ich bin der festen Überzeugung dass die Weiber dass alles so wollten & mir eine Falle gestellt haben.

Kommentar von Hideaway ,

Kann dass sein?

Ja. Es kann aber auch sein, dass die Anzeige gar nicht entgegengenommen wurde, weil es sich um privates Rumgezicke handelt. Dafür ist der Staat nicht zuständig.

 Ich bin der festen Überzeugung dass die Weiber dass alles so wollten & mir eine Falle gestellt haben

Das kann stimmen oder auch nicht. Genau wissen das nur die betreffenden Personen.

Halt dich künftig von ihnen fern. Das gilt auch für alle Sozialen Medien wie Facebook, Whatsapp & Co und Telefonate.

Kommentar von Sabia88 ,

Ich kenne diese Leute. Lügen viel rum wenn der Tag lang ist. Ich habe in allem nur die Wahrheit gesagt & die haben gelogen. Ich halte mich schon lange fern von diesen Leuten. Finde es halt sehr traurig dass mein Ex Mann denen mehr glaubt wie mir. In Facebook kommen halt immer wieder Fake Profile mit meinem Geburtstag etc. Beweise hab ich nicht, aber bin mir zu 100 % sicher dass die dass sind. Da die sich verraten haben. Wie sieht die Strafe für gefälschte Nachrichten aus?

Kommentar von Hideaway ,

Wie sieht die Strafe für gefälschte Nachrichten aus?

Das kannst du vergessen. Mit so etwas befasst sich die Justiz nicht.

Lösch dein Profil bei Facebook und geh nicht mehr auf die Seite. Die ist ja keineswegs lebenswichtig.

Kommentar von Sabia88 ,

Hast auch Recht. Danke👍

Antwort
von holgerholger, 31

Einige Absätze würden die Lesbarkeit enorm steigern, ebenso eine strukturierte Beschreibung. So entsteht der Eindruck: Kinderkram.

Die Eine gönnt der Anderen nicht das Schwarze unter dem Fingernagel, zieht bei der Dritten ordentlich vom Leder und streitet bei direkter Konfrontation alles ab. Dabei scheinen A und B austauschbar zu sein.

Die Einmischung Dritter wie z. B. der Schwiegermutter macht alles nur noch komplizierter.

Sprich Dich mit Deinem MAnn aus und brich den Kontakt zu den lästermäulern ab, egal was Schwiegermama dazu sagt.

Kommentar von Hideaway ,

Sprich Dich mit Deinem MAnn aus

Und was sollte das bringen? Die beiden haben doch überhaupt keine gemeinsame Basis mehr. Er hat auch gezeigt, dass er sie nicht respektiert.

Kommentar von Sabia88 ,

Mit meinem Ex Mann ist nicht zu sprechen. Habe es schon oft genug versucht.

Antwort
von Bley1914, 1

Beim lesen wird einem schwindelig, habe versucht es auf einem Blatt Papier nachzuzeichnen, nicht zu Ende gekommen.

Ein Rat: Lasst dich nicht "auf dem Arm nehmen und Verarschen". Neid und Missgunst sind die meisten traschgründe. 

Nimm es mit humor und vergiss es. Trau nicht jeden.

Mit freunddl. Gruß

Bley 1914 

Antwort
von Bitterkraut, 29

Meldet euch mal alle zusammen im Kindergarten an.

Kommentar von Sabia88 ,

Gute Idee👍

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community