Frage von Sepp86, 53

Hätte Fragen zu meiner Leber?

Was sagt ihr zu den werten ich hoffe ihr köönt damit was anfangen. Ist meine Leber Krankhaft? Falls ihr noch Daten braucht schreibt mir einfach. Danke für eure Antworten

GOT: 20
GPT: 57
Gamma-GT: 33
Alk. Phosp: 51
LDH: 147
Cholesterin: 284
HDL C.: 43
LDL C.: 184
Tryglyzeriede: 239

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 30

Cholesterin und LDL sind hoch. Bitte besprich das mit deinem Hausarzt!

Kommentar von Sepp86 ,

Hab ich schon der meint nicht viel. Habe eine etwas grösere leber bei Ultraschall.

Kommentar von Pangaea ,

Wenn dein Hausarzt nicht der Meinung ist, dass du Medikamente brauchst, dann ist doch alles gut.

Kommentar von Sepp86 ,

Ja klar. Aber ich trau ihm nicht ganz. Hab auch immer ein stechen in der lebergegend. Ein paar mal am tag. Was könnte das sein?

Kommentar von Pangaea ,

Die Leber schmerzt nicht.

Wenn du mit deinem Hausarzt nicht zufrieden bist, such dir einen anderen.

Kommentar von Sepp86 ,

Danke für den typ mit der leber. Was sagst du zu den anderen werten? Lg

Antwort
von Spielwiesen, 12

Die Werte kann ich nicht interpretieren. Aber wenn du rechts in der Lebergegend Stiche hast, spricht das für eine Beteiligung der Galle. Du kannst mit 1-2 Pötten Pfefferminztee die Sache wieder zum Laufen bringen.

Darüber hinaus könntest du Fettiges und Geräuchertes eine Weile lang meiden und vielleicht bei (Schweine-)Fleisch zurückhaltend sein. 

Ich kenne noch die Stufe darüber: wenn die Leber echt lädiert ist (Knollenblätterpilzvergiftung u.ä.) hilft immer noch die gute Mariendistel (Carduus Marianus). Die gibts als Tee, als Urtinktur sowie homöopathisch aufbereitet, z.B. als Globuli in verschiedenen Stärken (C 30 wäre ganz in Ordnung). Normalerweise brauchst du das aber nicht.

All diese Prozesse im Körper profitieren enorm von zusätzlichem Magnesium, das die 'Wogen' glättet und täglich vom Körper gebraucht wird, um das Kalzium zu verarbeiten (2 Teile Kalzium brauchen 1 Teil Magnesium, sonst gibts Krämpfe)!

Alles Gute Dir!

Antwort
von reedcherry, 14

Wenn du deine Werte aber weißt dann hast du sie bestimmt von deinem Arzt bekommen, er schaut sich die ja an und würde dir sagen wenn was nicht stimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community