Frage von hinapoetica, 22

Hätte es für die Polen 1870 eine Alternative gegeben, als ins Ruhrgebiet zu ziehen?

Kennst sich vielleicht jemand etwas in der Geschichte der Ruhrpolen im 18. Jahrhundert aus und wüsste ob es insbesondere für die Masuren eine bessere Alternative gegeben hätte als in das Ruhrgebiet zu ziehen und dort auf Enttäuschung zu stoßen?

Vorweg vielen Dank :)

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 5

Natürlich. Wenn wir uns auf Deutschland beschränken: Polen sind nicht nur ins Ruhrgebiet gekommen, sondern auch in andere Regionen gewandert, z. B. ins Rheinland und in die Industriegebiete Mitteldeutschlands, bes. Sachsens.

MfG

Arnold

Kommentar von hinapoetica ,

vielen Dank, du hast mir sehr geholfen 😊

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Gerne.  :-)

Antwort
von wfwbinder, 7

Sie hätten in die USA auswandern können, wie viele Deutsche, Iren und jüdische Russen.

Oder nach Rumänien ziehen können, wie auch eine ganze Reihe Deutsche.

Oder nach Russland, wie die Moldaudeutschen.

Bis auf die, die in die USA gegangen sind, ist es wohl den anderen nicht besser ergangen.

Kommentar von hinapoetica ,

vielen Dank für die Antwort 😊

Antwort
von Phoenix130501, 16

Du meinst 19. Jahrhundert :)

Kommentar von hinapoetica ,

oh hast wohl recht 😂 danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community