Frage von swimmer1104, 38

hängende Brüste mit 13/14?

Hallo,

ich bin gerade 14 geworden und habe riesige Probleme mit meiner Brust.

Folgendes: meine Brüste haben im alter von 8 Jahren begonnen zu wachsen. Außerdem haben sie Dehnungsstreifen, die sind zwar schon ein bisschen verblasst, aber sie stören. Was dann noch dazu kommt, dass sie furchtbar hängen. Ich habe riesige Brustwarzen. Ich kann kaum einen Bikini getragen und ich habe noch nie in meinem Leben einen Ausschnitt getragen. Ich leide wirklich schwer darunter und war bei 2 Psychiatern. Es heißt zwar immer, dass man sich nicht dafür schämen soll. Aber jetzt mal ehrlich, wer glaubt das oder wer hält sich daran? Jeder würde sich dafür schämen. Glaubt mir, mir geht es deswegen unfassbar schlecht. Ich bin weder übergewichtig, noch habe ich Leute mit großen Brüsten in meiner Familie. Meine Mutter hat größe 80/B und meine beiden Omas tragen auch eine kleine Größen. Kann mir bitte irgendwer helfen? Gibt es Sportübungen? Oder kann man mit bestimmten Mitteln die Dehnungsstreifen etwas verschwinden lassen?

Antwort
von Davklid00, 23

"Wer glaubt das, wer hält sich daran"
Du MUSST dich damit abfinden. Es erschwert dein Leben nicht, wenn du Hängetitten hast. Die wahre Liebe wirst du trotzdem finden, und an deinem Charakter ändert das auch nichts. Klar, du bist jung, aber je früher du verstehst, dass man durch Akzeptanz glücklich wird, und nicht durch Bekämpfung, desto eher wirst du ein glückliches Leben führen können. Glaub mir, ich habe da selbst Erfahrungen mit. Du hast kein Krebs, das dich umbringt. Es gibt viel wichtigere Dinge, um die du dir Sorgen machen solltest, wirklich. Akzeptiere deinen Körper, wie er ist. Solange du keine ernsthafte Krankheit hast.. Lerne, dich selbst zu lieben.

Antwort
von RoentgenXRay, 17

Also zu großen Brüsten gehören große Brustwarzen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten