Frage von Tele5, 44

Hängen Menschen, die sich der Gothic-Szene zugehörig fühlen, tatsächluich öfter auf den Friedhof ab?

Frage steht dort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schnoerpfel, 24

Das war in den 80ern und 90ern so. Ich durfte dort sogar mein Praktikum machen. Ein schöner Waldfriedhof mit Kapelle. ;-)

Heute scheint das nicht mehr hipp genug zu sein. Aber das, was man heute Goth nennt, hat auch nicht mehr sonderlich viel mit den Grufties der 80er zu tun. Das ist 'ne gänzlich andere Szene. Ich sehe da kaum noch Gemeinsamkeiten.

Antwort
von Grungegirl111, 5

Die einen machen es, die anderen nicht- ich persönlich bin sehr gerne auf dem Friedhof (besonders nachts) weil ich die Atmosphäre und Ruhe einfach total liebe- da kann ich einfach mega gut nachdenken und entspannen :)

Antwort
von FrozenSoul234, 18

Ich bin seit 14 in der schwarzen Szene, und auch wenn ich durchaus ab und zu mal (alleine) auf dem benachbarten Waldfriedhof spazieren gegangen bin, wenn ich mal etwas Ruhe brauchte (wo gibt es davon mehr als auf einen Friedhof?) kann ich dir sagen, dass das ein ziemlich überholtes Klischee ist.

Antwort
von kleineseele, 30

Nö, das ist nicht zwangsläufig so.

Antwort
von iamfromhell666, 26

Nein! Ich bin selber goth und mach es nich. Es ist vin Person zu person unterschiedlich

Antwort
von EddieWinkler, 8

Friedhöfe sind so wunderschön und ruhig. Und trotzdem treffen wir uns dort nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten