Frage von Millkakuh96, 12

Händler bucht Geld zurück?

Hallo,

ich habe in England Spiele in einem Laden gekauft und dort mit Kreditkarte bezahlt. Auf Aufzählung meiner Kartenzahlungen diesen Monat habe ich die Abbuchung dieses Händlers, und eine positive Buchung des Betrages des gleichen Händlers 2 Tage später. Ich hab damit nichts zutun, ich habe die Spiele gekauft und mehr nicht. Ich wundere mich jetzt, ob der Händler das Geld noch irgendwie fordern kann und ob so etwas häufiger passiert, ich habe Angst, dass ich in Teufelsküche komme, obwohl ich überhaupt nicht weiß, wie diese zweite Abbuchung zustande gekommen ist.

Ich habe keine Informationen von meiner Bank bekommen, dass dort irgendetwas schief gelaufen ist. Ich habe aber ja nicht für die Spiele bezahlt, welche rechtlichen Konsequenzen könnte man dann daraus ziehen? Muss ich den Verkäufer irgendwie kontaktieren?

Danke :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Millkakuh96,

Schau mal bitte hier:
Recht Finanzen

Antwort
von softie1962, 10

Das sieht mir danach aus, dass der Händler irgendeinen Fehler bei der Buchung gemacht hat.

Eigentlich brauchst du nichts machen. Wenn du dem Händler was Gutes tun  willst, könntest du ihm ja eine Email schicken in der du um Aufklärung bittest.

Antwort
von Naiver, 11

Hallo Millkakuh96...,
ich vermute auch, dass es sich dabei um eine Fehlbuchung handelt.
Und ich denke mir wie softie, dass es Fairness und Anstand verlangen, dass man den Händler auf diese Rückbuchung aufmerksam macht, ob das so geplant war.
Nichts weiter. Er wird sich bestimmt bedanken und um deinen Widerspruch bei paypal bitten, dass jene Fehlrückzahlung von ihm also (spesenfrei für dich!) wieder an ihn zurückgebucht wird.

Okay, du könntest natürlich auch nichts sagen und darauf hoffen, dass das bei denen irgendwo als korrekte Rückerstattung aus Versehen zur Buchung freigegeben wurde. Ich würde mich nicht daran bereichern wollen. Nun gebe aber auch gefundene Portemonnaies ab; so wird man wohl nie reich!  ;- )


Antwort
von Coulte, 11

Rein rechtlich gesehen musst du den Händler nicht darüber informiren oder den Betrag zurücküberweisen, außer der Händler macht dich drauf aufmerksam...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community