Hände und Gesicht dauernd am schwitzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gegen Schwitzen an den Händen hilft (als nicht-operative Methode) entweder ein sehr hoch dosiertes Antitranspirant (mit mehr als 20 % Aluminiumchloriden) oder die Leitungswasser-Iontophorese.

Das Schwitzen auf der Kopfhaut wirst Du nur sehr schwer beseitigen können aber Du kannst die Sichtbereich behandeln. Dazu zähle ich das komplette Gesicht sowie Stirn und Nacken.

Dazu benötigst Du ein hautschonendes sensitive Antitranspirant das mit pflanzlichen Extrakten konzipiert ist. Auch dieses sollte um die 20 % Aluminiumchloride enthalten.

Ich kenne etliche Personen die damit auch die Kopfhaut behandeln aber das ist wirklich sehr mühselig und bei gefärbtem Haar kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Färbung verändert (deshalb bitte immer zuerst ein einer weniger sichtbaren Stelle, z. B. hinter einem Ohr ausprobieren).

Ich hoffe ich konnte Dir helfen? Was Handschweiß angeht kann ich mich (leider) als Fachmann bezeichnen da ich selbst unter Hyperhidrosis palmaris leide. Wenn Du noch Fragen hast; immer gern :)

Liebe Grüße
Sascha Ballweg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cool bleiben und versuchen dich so wenig wie möglich zu bewegen... klinkt zwar doof hatte ich aber auch und ich war immer der in sport, der als erstes geschwitzt hat und wenn wir beim Thema sind mach mehr sport, dabei lernt der Körper nicht so schnell zu schwitzen

hoffe es hilft dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung