Frage von thomashaende, 62

Hände fühlen sich in der Schule dreckig an?

also ich weiß nicht genau wie ich das erklären soll aber irgendwie schon mein leben lang fühlten sich meine Hände in der schule dreckig an ich weiß nicht wieso die sehen nicht dreckig aus sie riechen leicht metallig und es wird schwer meine hände gegeneinander zu reiben weil es sich anfühlt als hätten meine hände eine dünne gummischicht ich dachte anfangs es liegt an dem metallklipps meines kulis aber als ich auf nur plastik umgestiegen bin hatte ich immernoch das Problem kennt jemand von euch das, wenn ja was macht ihr dagegen ?

Antwort
von siebentausend, 24

Das ist völlig normal, mit den Händen fast man vieles an, wie Türklinken, Autogriffe, Einkaufskorbstangen, Ampelknöpfe und vieles mehr. Wenn du zum Beispiel oft Hände wäscht kann dies Abhilfe schaffen, sei aber vosrsichtig, dass es nicht zum Zwang wird.


Antwort
von proteindrink, 29

Das habe ich manchmal auch. Das hat wahrscheinlich einfach nur den Grund das die Tische schmutzig sind oder wenn du mit Personen Händeschüttelst oder abklatscht. Dann gehe ich einfach Hände waschen, locker 10 mal am Tag.

Antwort
von Leamaria128, 36

Hör auf Menschen zu berühren.

Kommentar von thomashaende ,

mach ich nicht aber danke ^^

Kommentar von Leamaria128 ,

immerwieder gerne :D

Antwort
von suessemaus333, 35

pack dir hygiene-tücher (hautverträgliche!) in den schulranzen.

damit kannst du unauffällig über die hände wischen wenn es dich wieder nervt oder dir auffällt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten