Hämorrhiden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1. suche einen Proktologen auf

2. die Kosten der Verödung übernimmt die Krankenkasse

3. die Frage kannst Du nicht löschen

4. peinlich ist gar nichts - es handelt sich sozusagen um ein "Volksleiden"

5. in der Übergangszeit benutzt Du feuchtes Toilettenpapier

    und FAKTU-Lind Salbe aus der Apotheke

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cub3bola
08.07.2016, 01:13

danke

0

Geh zum Proktologen, der ist alleine oder evtl. zu zweit. Die sehen den ganzen Tag nix andres ...

Da kannste das Schamgefühl gleich draussen lassen ... ganz offen damit umgehen, die Dinge beim Namen nennen und der Doc tut was er kann.

Ich hatte so ein geschwüllst am Arsch. Einfach angerufen, hingefahren, weggeschnitten, alles gut :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cub3bola
08.07.2016, 01:07

Ok grad gegooglet und einen in meiner Nähe gefunden. Danke.

0
Kommentar von VeggiGirl92
08.07.2016, 01:10

Aber lass dich vorher gut beraten und versorg die Wunde anständig hinterher.

0

Ist doch völlig wurscht, wer das hier sieht. Du bist eh anonym. Also am besten rufst du deine Krankenkasse erstmal an und fragst dort nach. Es muss dir nicht peinlich sein, solche Fragen bekommen die öfter. Frag deinen Hausarzt ob er dir helfen kann oder ob er dir einen Arzt empfehlen kann, der sich da auskennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cub3bola
08.07.2016, 01:11

Mir ist das nicht wurscht. Mir ist klar das das eigentlich normal ist aber es ist ein Tabu. Ich möchte hier keinen Rat wie man hart und cool ist und einen Schei55 drauf gibt wie andere über dich denken, ich möchte die Angelegenheit lösen aber möglichst im Stillen ... ganz wie es sich sich ziemt.

0
Kommentar von VeggiGirl92
08.07.2016, 01:32

Nein.. das ist kein Tabu. Ist eine ganz normale Erkrankung, da ist nichts dabei. Jedenfalls ist die Frage ja hinreichend beantwortet :) alles gute

0

Du brauchst doch diese Frage nicht zu löschen, nichts an diesem Thema ist peinlich.

Da du keinen Hausarzt hast, schlage ich vor, zu einem Proktologen zu gehen. Der hat sich genau auf diese Erkrankungen spezialisiert.

Ich wünsche dir alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?