Frage von Sanahqueen22, 32

Hackfleisch richtig anbraten?

Hallo ihr lieben. Hatte eine Diskussion mit meiner Mutter über hackfleisch. Meine Mutter hat das hackfleisch in die Pfanne mit etwas Öl weil ich keine Butter esse. Nachdem das Fleisch anfing grau zu werden kippte sie Wasser und die Tüte Tomate Bolognese zu und ließ dies noch einige Minuten kochen. Ich mach das ohne Öl weil meist in dem hackfleisch Flüssigkeit drinnen ist, ich lasse es auch grau werden und mache die Soße separat daneben um sicher zu gehen das das Fleisch auch durch brät. Und zum Schluss kippe ich alles zusammen unD lass es auch noch paar Minuten ziehen.

Was ist nun richtig? Ist das Fleisch dadurch auch richtig gar und kann es problemlos gegessen werden so wie es meine Mutter macht? Also bei hackfleisch hab ich bisschen Angst und jetzt diskutiert sie bisschen mit mir 😂 Sie hatte außerdem das Fleisch paar Stunden nach dem Einkauf im Kühlschrank. Hoffentlich ist alles gut :)

Antwort
von Keinohrfuchs, 18

Nachdem mit Flüssigkeit aufgegossen wurde, nochmal kurz aufkochen lassen. Dann ist das Hackfleisch auf jeden fall gar, egal ob beim Anbraten noch rohe Bestandteile dabei waren.

Antwort
von quietscheratsch, 18

Beides ist ok. Bei dem Rezept Deiner Mama ist alles ok, bei Deinem auch. Hauptsache es bleibt gekühlt ...  bleibe locker

Viele Grüße von einer gelernten Fleischfachverkäuferin :)

PS: Ich esse das Fleisch auch noch nach drei Tagen, wenn es gekühlt war

Antwort
von Rosswurscht, 9

Wenn das Hack angebraten wird bis es grau ist, ist es schon zu 80% durch.

Den Rest macht das Wasser wenn mans noch 2 Minuten köcheln lässt.


Antwort
von HelfeundSuche, 24

Rinder oder Schweinehack?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten