Hackfleisch enthält weniger Nährstoffe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist nicht das Problem. Die B-Vitamine im Fleisch sind ja nicht so instabil wie z.B. das Vitamin C in Obst.

Aber Hackfleisch verdirbt sehr schnell, wegen der großen Oberfläche, die einen idealen Nährboden für Bakterien darstellt.

Also gut kühlen und rasch verbrauchen. Und immer gut durchgaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tappsel
18.05.2016, 07:42

Manche B-Vitamine sind doch auch lichtempfindlich und oxidationsanfällig? Also muss es doch beim Hackfleisch so sein oder was sagst Du?

0

Im allgemeinen bezeichnet man energiereiche Stoffe, die der Energieversorgung des Körpers dienen, als Nährstoffe. Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate aber werden im Fleischwolf nicht zerstört. 

Und zu den B-Vitaminen hat sich Pangaea ja bereits geäußert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
06.05.2016, 15:42

Zu den Nährstoffen gehören auch Mineralstoffe und Vitamine.

0