Haceka Kosmos Tec Thermostat-Wannenarmatur?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bist du sicher, dass Kalt- und warmwasseranschlüsse nicht vertauscht sind? in seltenen Fällen ist es so, dass der Warmwasseranschluss rechts statt links ist. üblicherweise ist es nämlich so, dass der kaltwasseranschluss rechts, der Warmwasseranschluss links liegt.

Wenn das wirklich der fall ist, dann bleiben nur 3 Optionen:

  • von Hackeka einen Einsatz für den Mischer kaufen, der die Anschlüsse vertauscht. obs das gibt, müsste man klären.
  • den Mischer eines anderen Herstellers kaufen, der umgebaut werden kann, bzw. direkt fertig umgebaut kaufen. ich denke von Hans Grohe sollte es so was geben.
  • fliesen aufschlagen (lassen) und die rohre umlegen (lassen)

vielleicht übernimmt die Kosten dafür auch der installateur der das seiner zeit verbockt hat, sofern du ihm noch habhaft werden kannst.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mir mal wie das Warmwasser erzeugt wird. (Therme, Boiler,...) ich Google inzwischen den Thermostat damit ich weiß wovon ich rede.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimithechainsaw
01.11.2015, 04:27

Ist eine 08/15 Thermostatwannenarmatur. Ist dir klar dass das Gerät eine Sicherheitsarretierung hat? Dass du also einen Knopf eindrücken musst um die Temperatur über 35 Grad Celsius stellen zu können. (Meistens ein roter Knopf, wenn nicht Beschreibung ansehen).
Falls ja: Was ist genau das Problem? Also was tust du, und was passiert dann, was dich vermuten lässt ein Defekt liege vor?

0
Kommentar von colocolo
01.11.2015, 11:40

Die Anschlüsse sind nicht vertauscht. Links warm.

Warmwasser wird zentral durch einen Gasbrennkessel erzeugt und aus einem Speicher (Mehrfamilenhaus/Keller) an die Wohnungen verteilt, und zwar für Heizung und Warmwasserkreislauf.

Die Regulierungsmöglichkeiten am rechten Ende der Mischbatterie sind bekannt.

Zustand bei aufgesperrten Absperrventilen (gesamte Wohnung): Aus der Mischbatterie kommt leicht erwärmtes Kaltwasser. Keine spürbare Änderung beim Drehen am Regulierknopf.

Ich habe das (zentrale) Kaltwasserabsperrventil fast zugedreht und damit einen Zustand erreicht, dass temperiertes Warmwasser aus der Mischbatterie kommt. Aber ich denke, so sollte die Temperaturregulierung nicht sein.

0
Kommentar von jimithechainsaw
01.11.2015, 12:21

Verstehe. Ich bin zwar Installationstechniker, aber die Dinger sind nicht gerade mein Steckenpferd. Dass du das Av stark zudrehen musst bis eine merkbare Druckteduktion zustande kommt ist aber klar. Für mich klingt dass so als müsstest du einen Druckminderer in die KW-Leitung einbauen. Ich kann aber aber leider auch nicht ausschließen dass die Armatur defekt ist. Vielleicht wäre es kein Fehler den Hersteller zu kontaktieren und zu fragen ob (und ab wieviel bar) Druckunterschied, das Ding nicht mehr funktioniert. Es könnte auch am Rückflussverhinderer liegen, aber eher unwahrscheinlich.

1

Was möchtest Du wissen?