Frage von dezember73, 81

Habt ihr vielleicht eine Idee warum mein Hund sich so ver hält?

Sind heute früh spazieren gegangen im Park. Haben zwei Hunde getroffen bei noch jünger als meine Hündin. Sie kennt bei und kommt auch einzeln mit Ihnen klar nur heute alle drei ging nicht. Den Dackelrüden fand sie ok nur die andre Bayrische ... Jagdhund konnte sie absolut nicht leiden. War sehr agressiv ihr gegenüber gewesen. Kenn ich sonst nicht von Ihr. Habe sie dann am Halsband aus der Runde entfernt und bin mit Ihr weiter in den Park gegangen. Die Hundebesitzerin war auch ängstlich wegen uns. Kann es damit zu tun haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SusanneV, 30

Manchmal vertragen sich Hündinnen einfach nicht, gerade, wenn ein Rüden dabei ist. Da kann es schon zu Rangeleien kommen. Du hast richtig gehandelt, indem Du das Ganze abgebrochen hast. Solche Situationen werden immer mal wieder auftreten. Am Besten frühzeitig eingreifen, um Schlimmeres zu verhindern.

Kommentar von SusanneV ,

Danke für den Stern 🌟. Liebe Grüße Susanne......

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 30

Hi,

Ich hatte etwas Mühe beim Lesen :) aber wenn beide jünger als deine sind kann es auch sein das ihr das schlicht zu viel des guten war. Ich hätte auch keine Lust von zwei halbstarken aufgemischt zu werden. Grad so halbstarke sind im Rudel ja noch mutiger und die Aufregung können die so noch besser hoch pushen.

Antwort
von Manja1707, 40

War der Bayrische Jagdhund ein Weibchen? Dann könnte es sein das deine Hündin eifersüchtig war, weil noch ein Männchen dabei war und sie dieses für sich beanspruchen wollte.

Kommentar von dezember73 ,

Das könnte durchaus sein. Wie gesagt einzeln vertragen sie sich.

Antwort
von Wippich, 38

Ganz normales Rudelverhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten