Habt Ihr Verpflegungsempfehlungen für Freizeitparks?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Europapark gibts an jedem Eck nen Essenstand. Je nach "Land" gibts dort z.B. Crepes in Frankreich, oder Pizza in Italien, usw. usw. gibt auch so Fastfood ecken ähnlich Mc Donalds.

Im Europapark ist noch niemand verhungert ;-)

Die andren Parks kenn ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenstelle246
16.09.2016, 12:46

Vielen Dank erstmal für deine rasche Antwort.

Das es dort viele Ecken gibt glaube ich gern, wird in anderen Parks aber nicht anders sein.

Ich würde nur gerne wissen welche dieser Buden du empfehlen kannst=)

Preis/Geschmack/Leistungsverhältnis quasi =)

 

0

Sechs Tage für sechs Parks, die über die ganze Republik verstreut liegen, ist echt sportlich. Fahrt ihr selbst mit dem Auto? Achtet darauf, dass ihr euch nicht überanstrengt. Da kann man sich leicht verschätzen.

Ich bin kein Fan von Freizeitpark-Restaurants, sondern hole mir immer nur etwas an den Ständen, um Zeit zu sparen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis an den Ständen ist auch nicht so abartig daneben wie in den "Restaurants".

Hier also mal eine kleine Auswahl an Essensmöglichkeiten, die mir gerade einfallen:

  • Heide-Park: In der Nähe von Desert Race gibt es einen Stand mit Asianudeln. Eine große Portion für wenig Geld. Schmeckt wie in jedem Asia-Schnellimbiss, also ganz in Ordnung. Mag ich persönlich lieber als das Capitol.
  • Phantasialand: Dort finde ich das Essen allgemein nicht so gut. Ich esse da meist nur Pommes. Die gibt es fast überall. Seit Klugheim eröffnet hat, gibt es dort aber noch einen Stand mit überbackenem Käsebrot. Das macht satt und ist wirklich gut. Die Asianudeln im Phantasialand sind widerlich.
  • Legoland: Typisches Freizeitpark-Essen. In der Nähe vom Eingang gibt es ein Café mit Frühstück, im Land der Abenteuer gibt es Hot Dogs und Flammkuchen, neben dem Aussichtsturm gibt es einigermaßen passable Pizza.
  • Europa-Park: Da kann man an vielen Ständen gut essen. Besonders empfehlenswert ist der Flammlachs in Island zwischen blue fire und Wodan. In Holland gibt es noch einen Asia Imbiss, in England gibt es Fish&Chips.

Abgesehen davon könnt ihr euch natürlich auch überall von Pommes und Eis ernähren. Also verhungern müsst ihr nicht ;-)

Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenstelle246
17.09.2016, 12:35

Ich danke dir vielmals für deine Antwort! Diese bringt uns schon sehr weiter!

Und ja, wir fahren mit Auto. Haben zwischenzeitlich Hotels gebucht wo wir dann "ausschlafen" können. Wenig Schlaf bin ich persönlich gewohnt, sonst hätten wir das sicher anders gelöst.:D

0

Im Europapark gibt es ein Loopingrestaurant. Da wird das Essen über ein Schienensystem direkt auf den Tisch gefahren, ist sehenswert und lustig - aber, ob das dann günstig ist, weiß ich leider nicht mehr..... ist schon ein paar Jährchen her....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schatten123
18.09.2016, 19:13

Wenn man die Größe der Portionen mit dem Preis vergleicht, finde ich das Food Loop eher teuer, aber mit den ganzen Schienen und Loopings auf denen das Essen kommt, ist es trotzdem sehenswert. Gerade für Leute, die das erste Mal im Park sind.

0

Ich kann euch die "Taverna Mykonos" in Griechenland, "Food Loop" in England, "Euro Mir Burger" in Russland und "Pizzaria Venezia" in Italien aus Erfahrung empfehlen. Allerdings können um die Mittagszeit längere Wartezeiten entstehen!!

Viel Spaß beim Besuch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?