Frage von ch2607, 63

Habt ihr Tipps wie man sich im Internat wohlfühlen kann?

Hallo! Ich gehe zurzeit in eine Schule mit Internat. Jedoch gefällt mir das Internat überhaupt nicht und ich fühle mich dort einfach nur unwohl. Mich stören diese fixen Essenszeiten, man hat eigentlich keine Privatsphäre und kommt nur selten raus. (da die Schule mit dem Internat verbunden ist) Wenn man mal krank ist, ist man ja auch im Internat... Die Schule gefällt mir so eigentlich gut aber ich weiß nicht ob ich das mit dem Internat durchziehen kann. Ich möchte jeden Tag einfach nur nach Hause! Alle meine Schulkollegen, die anfangs auch Schwierigkeiten hatten, haben sich schon an die Umstellung gewöhnt. Leider ist es bei mir nicht so... Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich- würde mich freuen LG

Antwort
von Schwimmakademie, 63

Moin,

hast du einen Betreuer? Besprich die Situation mit ihm. Werde dir klar, was dich am meisten stört und versuche das mit ihm anzugehen. du wirst erstaunt sein, was alles möglch ist (wenn beide Seiten etwas guten Willen zeigen).

Das Problem mit der Privatsphäre ist ein ziemlich grosses, aber auch da gibt es Tricks. Was stört dich am meisten? (Andere gehen an meine Sachen - Ich kann nichts machen ohne das es zig Leute mitkriegen - mich stört einfach dass immer jemand da ist - ...)  Wenn du genau definieren kannst was dich stört, kann dir am ehesten geholfen werden.

LG und viel Erfolg

Kommentar von ch2607 ,

Ja, wir haben Betreuer aber ich weiß nicht so recht, ob ich mit ihnen gut darüber reden kann... ich kanns ja mal versuchen 

das mit der privatsphäre ist zb. Das wir gemeinschafts duschen haben (da es ein mädchen internat ist) und es ist oft laut, so das man nicht gut lernen kann... und was mich auch sehr stört ist, das wir gewisse essenszeiten haben und zu denen auch kommen müssen. Und wir müssen so lange warten , bis alle gegessen haben....

danke für deine antwort

Lg

Antwort
von Marielovescake, 9

Hey :)

Du könntest zum Beispiel fragen ob du ein Einzelzimmer bekommen könntest ( weiß nicht ob es das bei euch gibt...bei uns haben das einige)  dann hättest du einen Rückzugsort...

Ich habe fast mein ganzes Zimmer mit Bildern von zuhause, meinen Eltern und Freunden vollgeklebt das macht es für mich gemütlicher.. Auch habe ich led Kerzen die dem ganzen eine andere Atmosphäre geben. Und Kissen!! Ein bequemes Bett ist das beste überhaupt und du kannst deinem Zimmer ein persönlicheren Stil dadurch verleihen.

Ich hatte zu Anfang  auch so meine Schwierigkeiten habe dann das Sportangebot des örtlichen Vereins wargenommen wodurch ich echt viele neue Leute kennen gelernt habe. 

Und bei den Mahlzeiten muss ich gestehen, ich schwänze von Zeit zu Zeit eine Mahlzeit um in der Küche ( wir haben welche in den einzelnen Wohnhäusern essen aber in einer externen Mensa ) was zu kochen und genieße die Ruhe die man dadurch hat. 

Hoffe ich könte helfen liebe Grüße Marie 

Antwort
von Princess28, 60

Vielleicht wäre die sache leichter für dich wenn du dort den ein oder anderen freund hast mit dem du auch darüber reden kannst?

Antwort
von Internatefreund, 36

Das mit dem Essen ist wohl eher normal: Man geht zusammen zum Essen und wartet, bis alle fertig sind. Mache ich zumindest auch so, wenn ich mit Freunden unterwegs bin.

Dass mit den Duschen ist schon eher speziell - ist nicht in den meisten Internaten inzwischen anders, da gibt es zumindest Einzelkabinen in einem großen Gemeinschaftsbad.

Wichtig erscheint mir: Versuche ein Mädchen zu finden, das Deine Freundin werden könnte. Unterhalte Dich mit denen, die Du nett findest - biete anderen Hilfe an, wenn Du merkst, sie können sie gebrauchen. Je mehr Du mit den anderen unternimmst und sie zu Freundinnen werden, umso weniger wird Dich stören, dass Sie noch um Dich herum sind - und die Weihnachtsferien kommen!

Antwort
von sunrise222, 28

Zufällig in Baden-Württemberg? Wenn man das fragen darf :)

Kommentar von ch2607 ,

Nein! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten