Frage von Steph37, 263

Habt ihr Tipps was ich beim Vorstellungsgespräch sagen kann?

Hallo Leute :)

Ich wurde leider in der 1.Ausbildung gekündigt. Gründe für die Kündigung war persönliches und weil man mich einfach nicht mochte, was sicher mit meiner meiner Nation zu tun hat denke ich, denn ich wurde sehr gemobbt. Mein Vorstellungsgespräch ist am 1.März beim Amtsgericht in NRW. Ich weiß absolut nicht was ich darauf antworten soll, wenn sie mich fragen werden, warum die Ausbildung abgebrochen wurde. Ich möchte die Ausbildung wirklich haben. Aber mir fällt momentan mir keine gute Begründung ein, ohne über meinen damaligen Arbeitgeber schlecht zu reden.

Habt ihr eine Ahnung wie man auf solche Fragen gute antworten findet ?

Gruß

Steph37

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von franzius007, 127

Ich würde einfach die Wahrheit sagen. Eine gute Führungskraft merkt rasch, ob die Geschichte stimmt.

Antwort
von stubenkuecken, 139

Eine möglich Antwort:

Es gibt Dinge im Leben die man nicht zu verantworten hat. Eine Begründung war nicht nötig und so habe ich auch keine Begründung bekommen. So ist es während der Probezeit.

Kommentar von Steph37 ,

Sie haben recht! i.d.R brauchen sie keine Begründung um den Ausbildungsvertrag während der Probezeit aufzulösen. :)

Antwort
von JsOeHnAn0210, 143

Vielleicht hast du mal Sozialdienst geleistet oder so was...

Kommentar von Steph37 ,

Nein, habe ich nicht.

Kommentar von JsOeHnAn0210 ,

tjaaaa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten