Frage von ChickenJoen, 137

Habt ihr spirituelle Erfahrungen gemacht?

Hey zusammen

Ich wollte meine Seele an den Teufel verkaufen aber es ging nicht. Jetzt wollte ich fragen habt ihr schon mal etwas erlebt das mit Gott oder was spirituelles zu tun hat? Ich glaube das unsere Religion falsch ist früher dachten die Afrikaner die Weisen Menschen also Europäer wären Götter!!!! Darum dachte der Mensch vor 2016 Jahren als wir von Aliens besucht worden sind das sind Götter und kamen vom Himmel!!! Ja Ja so viel dazu, aber jetzt würde mich echt interessieren was ihr Gläubigen dazu meint.

Antwort
von Falbe, 39

Warum wolltest du so etwas tun ? dem Teufel deine Seele verkaufen ? Ich denke , das hat schon geklappt . Der Teufel nimmt die Seele und füllt sie mit Schlechtem . Er kann zwar vielleicht finanziellen Erfolg geben , aber das muß man bitter bezahlen . Sollten dir in deinem Leben solche Sachen passieren wie Depression , Aggression , eigenartige Pechsträhnen , rätselhafte Erlebnisse  usw. denk dran , daß es einen Zusammenhang hat . -- Klar geht es anderen auch mal schlecht , die nicht dem Teufel den kleinen Finger gereicht haben - aber bei dir wäre dann die Ursache eher klar . Aus diesem Fluch kommst du nur raus , wenn du von Herzen Christ wirst .

Vielleicht ist dir zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts schlechtes aufgefallen . Meine Antwort kann dir aber später helfen , wenn du es brauchst . 

Antwort
von JanRuRhe, 101

Ja. In jeder Religion kann man spirituelle Erfahrungen machen- das liegt in der Natur des Menschen.
Man muss sich auf das Thema einlassen und geistig bereit sein, die Kontrolle abzugeben - sich quasi hinzugeben.
Eine Seele an den Teufel verkaufen geht nicht - hier sind wir in einem Bereich der eher mittelalterlich anmutet und eher metaphorisch zu sehen ist. Das Böse an sich und boshaft sein ist früher mit dem Teufel assoziiert worden - das war( und ist) immer eine schön einfache Erklärung. Die Faszination des Bösen steckt auch in jedem Menschen - leider ...

Antwort
von Kosmike, 1

Du scchreibst, dass du dem Teufel deine Seele verkaufen wolltest. Der Teufel ist eine Gestalt aus der Bibel und das bedeutet Satan. Das Wort Satan kommt sehr oft in der Ursprünglichen Version der Bibel vor und wird überall gebraucht wo verhindert verwirrt oder auch durcheinanderbringen gemeint ist. Eine Stelle wo man es nicht weiss ist die Stelle wo Bileam ein Satan in den Weg gestellt wurde damit der Esel nicht mehr weiter geht. Die Stelle ist sicher vielen bekannt wo der Esel zu sprechen begann. Nun der Engel war aber ein Engel Gottes darum wird mit aufhalten oder ähnlich übersetzt. Nun warum du deine Seele nicht dem Satan übergeben konntest ist einfach erklärt. Wenn du die Geschichte Jesu in der Wüste nachliesst, dann erfährst du, dass Satan schon der Herr über die ganze Welt ist. Also was willst du Satan geben was schon ihm gehört? Erst wenn du glaubst, was durch die Propheten angesagt wurde, dass er mit den Menschen einen neuen Bund machen will. Was Jesus ja im Abendmal sagte. "das ist mein Bund...." Wer ihm also glaubt und akzeptiert, dass Jesus für seine Sünden getorben ist und er somit nicht mehr verpflichtet ist um Gott gnädig zu stimmen gute Werke zu tun oder das Gesetz zu befolgen wird gerettet werden aus der Herrschaft Satans. Darum schreibt der Apostel auch. Alles ist uns erlaubt..... Weil unsere Gerechtigkeit vor Gott nicht mehr aus dem befolgen von Gesetzten und Regeln noch aus Gutem tun gewirkt wird sondern aus dem Glauben allein. Aber diese Freiheit, sollen wir nicht dazu misbrauchen uns jetzt dem Schlechten hinzugeben. Im Gegenteil aus der Gnade und der Dankbarkeit Gott gegenüber sollen wir uns umso mehr bemühen gutes zu tun. Daher soll nach den Aussagen die man in der Bibel liesst soll alle Lehre zum Ziel haben die Liebe unter den gläubigen zu fördern. Das ist was die Bibel lehrt, leider sieht die sogenant Christliche Realität gegenteilig aus.

Antwort
von comhb3mpqy, 70

Ich habe schon Sachen erlebt, nach denen ich stärker an Gott geglaubt habe.
Von noch eindrucksvolleren Erlebnisse berichten Menschen auch, du kannst im Internet ja mal nach "Mensch Gott" suchen und einfach z. B. mal die Videos ansehen, die mit Heilungswundern zu tun haben.
Es gibt auch ein Video von einem, der auch was verkauft wollte/hat, das passt zu dir vielleicht, ich habe das Video aber nicht angesehen.
An die Möglichkeit mit den Außerirdischen glaube ich nicht, warum kamen sie dann nicht wieder? Und in einigen Religionen soll evt keiner mehr kommen, dafür gibt es also eine Erklärung.

Antwort
von RandyLadholz, 49

Ich habe erfahrungen mit Gott gemacht, in denen ich gespürt habe, dass es nicht natürlich ist. Was von Gott kommt, ist gut und wunderbar.
Wenn du deine Seele dem Teufel verksufst, wird er dich zerstören. Du öffnest Dämonen die Türen zu dir. Sie werden dich in Besitz nehmen und dir wird es schlechter gehen als je zuvor.

Antwort
von chrisbyrd, 37

Nach der Bibel hat Gott die Engel und die Menschen erschaffen. Der Teufel (für den auch die Begriffe Satan, Luzifer, Leviathan, Schlange, Drache verwendet werden) war ein höherer Engel (Engelfürst), der seinen freien Willen dazu verwendet hat, von Gott abzufallen, da er selbst wie Gott sein wollte. Er verführte einen Teil der Engel dazu, seiner Rebellion zu folgen. Die von Gott abgefallenen Engel werden als Dämonen bezeichnet.

In dieser Zeit darf der Teufel noch in bestimmten Bereichen wirken. Doch sein ist vorgezeichnet: "Und der Teufel, der sie verführt hatte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee geworfen, wo das Tier ist und der falsche Prophet, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht, von Ewigkeit zu Ewigkeit" (Offenbarung 20,10).

Jesus sagte über den Teufel: "Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben" (Johannes 8,44).

Warum solltest du dich also dem Teufel verschreiben wollen, der dich im Endeffekt nur belügt und hasst. Glaube und vertraue doch lieber deinem Schöpfergott, der sich liebt und dir - in aller Freiheit - ein ewiges Leben in Herrlichkeit anbietet.

Wer sich über spirituelle Erfahrungen informieren will, dem sei folgende Seite empfohlen: http://achtung-lichtarbeit.de

Antwort
von Mila0301, 88

Eine Sache würde mich interessieren, warum wolltest du deine Seele verkaufen?

Kommentar von ChickenJoen ,

für das primitifste bedürfnis des menschen , Geld

Kommentar von Mila0301 ,

mal ernsthaft! hast du wirklich gedacht, das funktioniert so einfach? :-)

Kommentar von ChickenJoen ,

probieren geht über studieren ist meine defise. Aber eins steht fest, wenn ich den Teufel sehe bekommt er einen schuh in den alerwertesten

Kommentar von Mila0301 ,

den wirst du nicht sehen :-)

Kommentar von Herb3472 ,

Was soll bitte "defise" heißen?

Kommentar von Mila0301 ,

er meint Devise

Antwort
von Netie, 54

Ja, ich habe Gott direkt erfahren als er mir den Glauben an sich und sein Erlösungswerk auf Golgatha ins Herz gelegt hat.

Ab diesem Zeitpunkt, war das Alte (Leben, mit seinen Bindungen) weg und Neues (ewiges Leben) ist geworden. Durch Jesus Christus, der mich mit sich selbst versöhnt hat. (2.Korinther 5,17.18)

Das ist das größte Gottesgeschenk, das ich erleben durfte.

lg

Antwort
von nowka20, 28

spirituelle erfahrungen machen alle menschen. sie interpretieren die aber viel zu oft FALSCH

Antwort
von mychrissie, 43

Meine größte spirituelle Erfahrung war es, zu erkennen, dass ich zwischen Vernunft und Spinnerei zu unterscheiden in der Lage bin.

Leider muss ich Dir sagen, dass Deine Frage mit vielen solchen Spinnereien durchsetzt ist (Alienbesuche, Seele an den Teufel verkaufen usw.).

Ein Aussage ist freilich richtig, dass unsere Religion falsch ist. Nicht nur unsere, nein, jede Religion ist menschenverachtend und wird als Instrument für Mord und Totschlag benutzt. Das läßt sich sogar auch noch auf jede Art von Heilsbotschaft ausweiten. Auf Kommunismus, Kapitalismus, Konsumwahn, Aberglauben, Sektenwesen, Fundamentalismus und – so leid mir das auch tut – letztlich auch auf die Demokratie, in der nur die "breite" Masse den Ton angibt, aber niemals die kluge Minderheit.

Kommentar von comhb3mpqy ,

Was hast du denn für ein Bild von Religion? Wer zum Beispiel Christ ist, der darf nicht andere Menschen töten, das verstößt gegen eines der 10 Gebote und natürlich gegen die Nächstenliebe.

Übrigens bin ich der Meinung, dass Religion nicht falsch ist, Gründe, warum ich an Gott glaube kann man lesen, wenn man meine Antworten auf Fragen durchließt.

Kommentar von mychrissie ,

Es stimmt, dass man nicht töten darf, daran haben sich auch alle Päpste gehalten, die Ritter auf Kreuzüge geschickt haben und alle Priester, die Waffen gesegnet haben und alle Bischöfe, die Hexen auf den Scheiterhaufen geschickt haben und alle Katholiken und Protestanten, die in Irland Bomben gelegt haben. Ach, wie gesetzestreu und nächstenliebend waren diese freundlichen Menschen doch!

Kommentar von JTKirk2000 ,

Interessanterweise hat das nicht mehr funktioniert, nachdem die Bibel übersetzt und der Allgemeinheit zugänglich wurde. Der Grund dafür dürfte offensichtlich sein.

Kommentar von mychrissie ,

Vielleicht hat die Bibel den Mördern im Zeichen des Kreuzes lediglich einen guten Vorwand geliefert.

Kommentar von JTKirk2000 ,

Wohl eher die durch die Kirche eingetrichterte Furcht vor Gott, wobei das einzig furchtbare die Machtdurchsetzung durch die Kirche war.

Kommentar von RudolfFischer ,

Was bleibt dann nach deiner Vernunft übrig?

Antwort
von Rango87, 66

Weist du, was Satan von mir wollte, damit er meine Seele nimmt?

Das ich Priester werde und die Menschen zu Gott führe, weil die Leute ihm die Tore einrennen..... nichts ist wie es mal war..

Kommentar von ChickenJoen ,

fals mir der  Satan  begegnet, gibts eins auf maul von mir!

Kommentar von Rango87 ,

Oh oh oh, an die Gebühren und Zinsen will ich garnicht mer denken!

Kommentar von Fantho ,

ChickenJoe? War das nicht auch ein MarvelComic-Held?

Dann verstehe ich Deinen Übermut ;-)

Gruß Fantho

Kommentar von Kiseijuu ,

ChickenJoe ist von Könige der Wellen und ist ein Kinderspielfilm,xD

Antwort
von JTKirk2000, 22

Habt ihr spirituelle Erfahrungen gemacht?

Ja, diverse sogar. Beantwortete Gebete, gewährte im Gebet erbetenen Beistand anderen besser helfen zu können oder direkte Hilfe für andere, wenn es mir selbst unmöglich war, entsprechend zu helfen, Eingebungen, Inspirationen, Warnungen und Visionen, auch für Andere offensichtliche Zeichen und so manches andere mehr. Ich habe vieles erlebt, was mich dazu veranlasst, dass ich sagen kann, dass mein Glaube durchaus begründet ist.

Antwort
von Eselspur, 51

Bei spirituellen Erlebnissen geht es nicht um irgendwelche coole Erfahrungen, sondern darum, dass du dich auf den letzten Grund deines Seins einlässt.

Das habe ich mit Jesus erfahren dürfen.

Antwort
von Zischelmann, 21

Warum die Seele an das Böse verkaufen?

Nimm Dir lieber Jesus als Vorbild.

Er schenkte Liebe.

Und er zerstörte nicht die Seelen der Menschen

Antwort
von PieOPah, 30

Sicherlich kennst du den Unterschied zwischen Eigentum und Besitz. Du besitzt zwar eine Seele, sie ist aber nicht dein Eigentum. Und da sie nicht dein Eigentum iat, kannst du sie auch nicht verkaufen.

Und ja: ich hab schon viel erlebt, aber das ist eine andere Geschichte.

Antwort
von schlonko, 35

Iron-Shirt-Master! The force of the shaolin may be wit you!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community